Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Monique Hamelmann

Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Berufsfelderschließendes Praktikum im Ausland

FAQ

Sie studieren im Bachelor mit Lehramtsoption oder -bezug und möchten Ihr berufsfelderschließendes Praktikum im Ausland absolvieren oder ein freiwilliges Praktikum im Ausland machen?

Auf dieser Seite finden Sie erste Informationen. Bitte kommen Sie in die Sprechstunde oder vereinbaren einen individuellen Beratungstermin.

Wenn Sie sich zu den Anforderungen des berufsfelderschließenden Praktikums informieren möchten, schauen Sie bitte in Ihre Studien- und Prüfungsordungen. Außerdem finden Sie Informationen auf den Seiten des Praktikumsbüros der PSE und in diesem Infomaterial.

Berufsfelderschließendes Praktikum im Ausland


Welche Optionen gibt es, ein Praktikum im Ausland zu absolvieren?
Studierende im BA haben die Möglichkeit das berufsfelderschließende Praktikum nach dem 2. oder 3. Semester im Ausland zu absolvieren. Nach dem 3. Semester (Frühjahr) konkurrieren Sie nicht mit den Master-Studierenden um Plätze an Kooperationsschulen der HU. Als weitere Option können Sie ein freiwilliges Praktikum absolvieren – nach bereits abgeschlossenem BPR. Sie können dann an eine Kooperationsschule, an eine andere Deutsche Schule im Ausland, an eine lokale Schule gehen oder an der universitären Kooperation mit Linköping teilnehmen. Das Praktikum umfasst Hospitation in ausgewählten Unterrichtsfächern sowie das Kennenlernen des Schulalltags vor Ort.
 

 

 
Wie lange dauert das Praktikum?
Die SO/PO gibt 6 Wochen für das berufsfelderschließende Praktikum vor. In der Regel ist dies der minimale Zeitraum, der von Schulen als Praktikumsdauer akzeptiert wird.
 

 

 
Was ist die Voraussetzung, dass ich das berufsfelderschließende Praktikum im Ausland absolvieren kann?
Um das berufsfelderschließende Praktikum zu absolvieren, müssen Sie sich über das Praktikumsbüro zur Teilnahme am Vorbereitungsseminar anmelden. Bitte beachten Sie die Fristen.
 

 

 
Ich möchte ein gesamtes Semester an einer Universität im Ausland absolvieren. Was muss ich beachten?
Für ein Studium im Ausland wenden Sie sich bitte an das Internationale Büro der Humboldt-Universität oder an Ihre*n Erasmuskoordinator*in am Institut des Faches, das Sie im Ausland studieren möchten. Weitere Informationen zum Erasmus+ -Programm finden Sie auf den Seiten des Internationalen Büros oder bei dem*der Erasmus+ -Koordinator*in Ihres Instituts.
 

 

 

Bewerbung an Schulen im Ausland


Wann muss ich mich bewerben?
Ca. ein Jahr vor Praktikumsbeginn sollten Sie anfangen sich Gedanken um Ihre Bewerbung zu machen. Je früher Sie sich an einer Schule im Ausland bewerben, desto höher die Chancen auf einen Platz. Spätestens 3-4 Monate vor Praktikumsbeginn sollten Sie eine Zusage haben. Bitte beachten Sie, dass die Schulen teilweise eigene Fristen setzen.
 

 

 
An welchen Schulen kann ich mich bewerben?
Wenn Sie Ihr Berufsfelderschließendes Praktikum oder freiwilliges Praktikum im Ausland verbringen, können Sie sich an einer Schule Ihrer Wahl bewerben. Voraussetzung ist, dass Sie die Landessprache sehr gut sprechen, wenn es sich um eine lokale Schule vor Ort handelt.
Wenn Sie Ihr Praktikum an einer Deutschen Auslandsschule verbringen möchten, können Sie sich auf der Seite des Bundesverwaltungsamtes, Zentralstelle für Auslandsschulwesen (ZfA) informieren. Auf unseren Seiten finden Sie eine Übersicht über die Kooperationsschulen der PSE.
 

 

 
Kann ich mich an mehreren Schulen gleichzeitig bewerben?
Wenn Sie sich an unseren Kooperationsschulen bewerben, verschicken wir jeweils nur eine Bewerbung und warten vor einer erneuten Bewerbung die Antwort der Schule ab, um eine gewisse Verbindlichkeit zu gewährleisten. Wenn Sie sich selbständig an Deutschen Auslandsschulen bewerben, können Sie das gerne an mehreren Schulen gleichzeitig tun.
 

 

 
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, einen Praktikumsplatz im Ausland zu bekommen?
Wenn Sie sich an einer unserer Kooperationsschulen bewerben und eine aussagekräftige Bewerbung verfassen, sind die Chancen gut. Die letztendliche Entscheidung über die Vergabe des Platzes liegt bei der Schule. Schwierig ist es z. B., einen Platz an einer Deutschen Auslandsschule im englischsprachigen Ausland zu bekommen, da hier die Zahl der Bewerber*innen sehr hoch ist. Außerdem ist es mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden, ein Praktikumsvisum für die USA, Kanada o.ä. zu bekommen.
 

 

 
Kann ich mich direkt bei den Kooperationsschulen der PSE bewerben?
Die Bewerbung an den Kooperationsschulen der PSE ist nur über Humboldt geht in die Schulen_international möglich.
 

 

 
Wenn ich ein freiwilliges Praktikum plane, kann ich mich an Kooperationsschulen der PSE bewerben?
Ja, das ist möglich. Ihre Bewerbung läuft dann auch über Humboldt geht in die Schulen_international.
 

 

 
Kann ich auch ohne Kenntnisse der Landessprache ein Praktikum machen?
Wenn Sie an einer Deutschen Auslandsschule Ihr Praktikum machen möchten, ist dies meistens möglich. Es gibt jedoch Schulen (DSD oder PASCH), die nur eingeschränkten Unterricht auf Deutsch anbieten und die Kenntnis der Landessprache daher notwendig ist. Dies trifft auch auf Kooperationsschulen der PSE zu (z.B. Ecuador, Kolumbien, El Salvador). Grundsätzlich sollten Sie bereit sein, sich Grundkenntnisse in der Landessprache anzueignen.
 

 

 
 
Welche Bewerbungsunterlagen muss ich einreichen?
Die Bewerbung besteht aus einem Motivationsschreiben, das an die Schule gerichtet ist, einem tabellarischen Lebenslauf, der Leistungsübersicht aus Agnes und ggf. Referenzen. Nähere Informationen finden Sie in unseren Bewerbungstipps.
 

 

 

Weitere Fragen


Das Formular des Praktikumsbüros sieht einen Stempel der Schule vor. Wie bekomme ich den, wenn die Schule im Ausland ist?
Das Formular muss von der Schule nur abgestempelt werden, wenn diese in Berlin ist. Wenn Sie das Praktikum an einer Schule im Ausland absolvieren, reicht ein Hinweis Ihrerseits auf dem Formular.
 

 

Wo kann ich mich um ein Stipendium für den Auslandsaufenthalt bewerben?
Es gibt verschiedene Möglichkeiten. Die gängigsten Stipendien werden vom DAAD, von Erasmus+ und PROMOS vergeben. Weitere Informationen finden Sie auf unseren Seiten zur Finanzierung des Praktikums.
 

 

Wie kann ich mich auf den Auslandaufenthalt vorbereiten?
Sie können einen Sprachkurs belegen, wenn Sie Kenntnisse der Landessprache erlernen oder auffrischen wollen. Das Sprachenzentrum der Humboldt-Universität bietet kostenpflichtige Kurse an. Über die Sprachbörse des Internationalen Clubs „Orbis Humboldtianus“ können Sie Sprach-Tandempartner*innen finden. Weitere Möglichkeiten gibt es bei privaten Sprachschulen oder den Berliner Volkshochschulen. Des Weiteren bietet das International Office der Humboldt-Universität ein Zertifikat für interkulturelle Kompetenz an. Das Zertifikat beinhaltet die Teilnahme an interkulturellen Trainings, internationale akademische Erfahrung sowie internationales und interkulturelles Engagement. Das Auslandspraktikum kann als Baustein für das ZERTIKO anerkannt werden.
 

 

Wo wohne ich während meines Auslandsaufenthalts?

Häufig erreicht uns die Frage danach, ob wir Unterkünfte im Auslandspraktikum stellen. Du Antwort darauf lautet prinzipiell: Nein. Wir möchten aber hiermit versuchen, Ihnen ein paar Tipps für die Suche nach einer Unterkunft mit auf den Weg geben:

  • Bitte schauen sie zunächst in die Erfahrungsberichte, die andere Studierende verfasst haben. Häufig finden Sie darin Informationen zu Wohnmöglichkeiten.
  • Nutzen Sie Facebook für Ihre Suche. Es gibt für die meisten großen Städte Gruppen (so wie auch für Berlin). Testen Sie verschiedene Namensgebungen (in der Landessprache), so werden Sie sicher fündig.
  • Airbnb bietet in vielen Städten Wohnraum an: www.airbnb.com.
    Achten Sie darauf, dass die Angebote seriös sind und ob Sie nicht auf anderen Portalen günstigeren Wohnraum finden.
  • Erasmusu bietet ebenfalls Wohnangebote an: https://erasmusu.com.
  • Craigslist bietet für einige Städte auch Wohnangebote an: https://london.craigslist.co.uk/ (hier beispielhaft London, kann am rechten Rand umgestellt werden).
  • Sie können auch vor Ort erst einmal im Hostel wohnen und vor dort aus eine Unterkunft suchen.
 

 

Bin ich auch im Ausland über die HU versichert?
Nein, Sie müssen sich selber versichern. Der DAAD bietet ein Versicherungspaket an, sofern Ihre privaten Versicherungen den Aufenthalt nicht abdecken: DAAD-Versicherung: Zielland Ausland

 

 
Kann ich nach dem Bachelorabschluss ein längeres Schulpraktikum absolvieren und mir dies für den Master anrechnen lassen bevor ich im Master eingeschrieben bin?
Nein, das ist nicht möglich.

 

 

Was ist nach der Rückkehr zu beachten?
Wenn Sie ein Praktikum an einer unserer Kooperationsschulen absolviert haben, verfassen Sie bitte nach Ihrer Rückkehr einen Erfahrungsbericht für uns bzw. für zukünftige Bewerber*innen. Wir kontaktieren Sie diesbezüglich mit allen nötigen Informationen zu Formatierung und Inhalt. Zusätzlich würden wir uns freuen, wenn Sie an einer kurzen Umfrage zur Evaluation teilnehmen würden.
 

 

 

Dokumente und Links