Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Humboldt-Forschungskolleg Lehrkräftebildung

 

Aktuelles

Am 23. September 2020 fand die Abschlussveranstaltung des Humboldt-Froschungskolleg in Kooperation mit der AG Medienbildung statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Übersicht

Das übergreifende Themenfeld des Humboldt-Forschungskollegs Lehrkräftebildung ist das Praxissemester. Durch evaluative Maßnahmen und Qualitätsentwicklung in ausgewählten Lehramtsveranstaltungen sowie interdisziplinär angelegten Forschungsprojekten zur Lehramtsausbildung, soll die Professionalisierung des Lehramtsstudiums an der Humboldt-Universität weiterentwickelt  und verstärkt forschungsorientiert ausgerichtet werden.

Diese übergreifenden Zielsetzungen werden in vier Arbeitsbereichen umgesetzt:


 

Begleitforschung zum Praxissemester

[alternativer Bildtext]
Abb.: simonthon.com / photoase.de

 


- Wirksamkeit der Mentoringqualifizierung
und Fachberatung der lehrkräftebildenden Universitäten Berlins

  • - Studierbarkeit im Praxissemester des Lehramtsstudiums der Humboldt-Universität zu Berlin




     

Forschungsorientierung im Lehramt

[alternativer Bildtext]
Foto: Marie Maerz / photocase.de

 

  • - Konzeptentwicklung und Evaluation Forschenden Lernens im Lehramt der HU

    - Entwicklung einer forschend-reflexiven Haltung im Hinblick auf die eigene Schul- und Unterrichtspraxis





     

 

Fritz-Karsen-Chair

[alternativer Bildtext]
Foto: Magnus John

 

- Unterstützung von Forschung und Internationalisierung in der HU-Lehrkräftebildung

  • - Studierende, Nachwuchswissenschaftler*innen und Dozierende profitieren von der Expertise der Gastdozierenden


     

Informationen für Studierende

[alternativer Bildtext]
Foto: Magnus John












 

  • - Infos zum Lernforschungsprojekt im Lehramtsmaster und Archiv der vergangenen Veranstaltungen

    - Clearingstelle für das Praxissemester zur Unterstützung während des Praxissemesters und zur Vermittlung bei Konflikten


     

 

bereits abgeschlossen: Promotionstudiengang ProLeA (in Kooperation mit dem IZBF)

  • Im Rahmen des ProLeA-Promotionsprogramms erhalten besonders forschungsorientierte und leistungsstarke Studierende der Humboldt-Universität zu Berlin die Möglichkeit, sich bereits während der Phase des Masters durch eine intensive forschungsorientierte Ausbildung auf eine bildungswissenschaftliche Promotion vorzubereiten, die im Anschluss an das Masterstudium innerhalb von drei Jahren abgeschlossen werden soll.