Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Humboldt-Universität zu Berlin | Professional School of Education | Studium | Schulpraktika | Praxissemester im M.Ed. | Aktuelles: Praxissemester | Verfügbarer Ergebnisbericht der Evaluation des Tandemmodells im Praxissemester Grundschullehramt

Verfügbarer Ergebnisbericht der Evaluation des Tandemmodells im Praxissemester Grundschullehramt

Die Autorinnen Dr. Lena Schmitz, Marit Schwartz und Johanna Lau haben den insgesamt sehr positiv ausgefallene Ergebnisbericht der Evaluation der Pilotierung des Tandemmodells im Praxissemester Grundschullehramt abgeschlossen.


Der nun vorliegende Ergebnisbericht der Evaluation des Tandemmodells im Praxissemester im Studiengang Master of Education für das Lehramt an Grundschulen in Berlin dokumentiert die Ergebnisse einer Befragung verschiedener Akteur:innengruppen zu ihren Erfahrungen und Einschätzungen im Hinblick auf die Erprobung des Tandemmodells. Das Tandemmodell beschreibt die Mentoring-Konstellation aus zwei Studierenden (Mentees), die im Praxissemester durch eine Lehrkraft (Mentor:in) betreut werden. Es wurde in Berlin im Bereich Grundschule im Wintersemester 2021/22 mit circa 28 Tandems aus Studierenden der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) und der Freien Universität Berlin (FU) erprobt. Die Erprobungsphase wurde durch eine formative Evaluation begleitet, die von der Steuerungsgruppe Lehrkräftebildung beauftragt und durch die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung (vormals Der Regierende Bürgermeister von Berlin - Senatskanzlei - Forschung und Wissenschaft) gefördert wurde. In fortlaufender Abstimmung wurde die Evaluation mit der Arbeitsgruppe Konzeption Tandemmodell (gebildet aus Vertreter:innen der lehrerbildenden Universitäten in Berlin, der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung) gestaltet. Kernstück der Evaluation war die Konzeption und Durchführung einer Befragung der an der Erprobung des Tandemmodells beteiligten Akteur:innengruppen, deren Befunde in der vorliegenden Dokumentation berichtet werden.

Als Akteur:innengruppen wurden einbezogen: (a) Studierende/Mentees/Tandempartner:innen, (b) Lehrkräfte/Mentor:innen, (c) universitäre Akteur:innen der Lernbegleitung und -vorbereitung und (d) Beteiligte an Koordination, Organisation und Administration an den Universitäten, Schulen und in der Senatsverwaltung. Um die interne Validität der empirischen Ergebnisse zu erhöhen, wurde zudem die Perspektive einer (e) Vergleichsgruppe an Studierenden, die das Praxissemester zeitgleich an der Grundschule nicht im Tandem durchlief, erhoben.

Der insgesamt sehr positiv ausgefallene, ausführliche Ergebnisbericht steht hier zur Verfügung.