Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Monique Hamelmann

Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Zentralinstitut PSE

Die Professional School of Education der Humboldt-Universität zu Berlin (PSE) ist ein Zentralinstitut der HU im Sinne von § 83 BerlHG Abs. 2.

Zentralinstitut PSE

Bildnachweis: go2 / potocase.de

Zentrale Aufgaben

  • Schaffung eines zentralen Begegnungsorts und professionsbezogenen Austauschraums für Lehramtsstudierende
  • Unterstützung der wissenschaftlichen, berufsvorbereitenden und organisatorischen Fundierung des Lehramtsstudiums
  • Förderung der Forschungsorientierung im Lehramtsstudium
  • Förderung von Innovationen in der Lehrkräftebildung, insbesondere entlang von Querschnittsthemen (z.B. Sprachbildung, Inklusion, Medienbildung)
  • Verbindung der Bildungs-, Schul- und Unterrichtsforschung mit der praxisbezogenen und phasenübergreifenden Lehrkräftebildung

Organisationsstruktur

Die PSE gliedert sich intern in die Abteilungen

  • Service für Lehramtsstudierende (Praktikumsbüro & Beratung)
  • Studiengangsentwicklung
  • Professur für DesignBased-Research
  • Professur für Deutsch als Zweitsprache/Sprachbildung sowie nach
  • Drittmittelprojekten

Die Struktur ist im Organigramm der PSE abgebildet.

Studierendenvertretung

Die Vertretung der Lehramtsstudierenden ist in der Fachschaftinitiative Lehramt in der PSE organisiert. Sie arbeitet eng mit der Fachschaft Grundschullehramt und anderen Fachschaften lehrkräftebildender Fächer zusammen. Die Gruppe der Studierenden ist mit zwei Mitgliedern im Institutsrat vertreten.

Dezentrale Frauenbeauftragte

Die Dezentrale Frauenbeauftragte und ihre Stellvertreterin werden in einer Urnen- bzw. Briefwahl der weiblichen Angehörigen der PSE gewählt. Die Amtszeit beträgt 2 Jahre.

Mitglieder der PSE

Beschäftigte der PSE sind Erstmitglieder, an der Lehrkräftebildung beteiligte Akteure der HU können auf Antrag Zweitmitglied werden. Studierende mit dem Abschlussziel ‚Master of Education‘ gehören automatisch der PSE durch Zweitmitgliedschaft an. Bachelorstudierende in lehramtsbezogenen Studiengängen können auf Antrag Zweitmitglied werden.

 

Näheres ist in der Satzung der PSE geregelt.