Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: PSE

Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Überschneidungsfreiheit der Lehre

Um die Überschneidungsfreiheit der Lehrveranstaltungen für die Studiengänge B.A. "Bildung an Grundschulen" und M.Ed. "Lehramt an Grundschulen" zu ermöglichen, bitten wir Sie, sich an der Überschneidungsfreiheitstabelle (Stand: 02.12.2021) zu beteiligen und sie bei Ihrer Lehrplanung zu berücksichtigen.

 

Folgende Punkte sind dabei zu beachten:

  • Aufgenommen werden Lehrveranstaltungen, die nur einmal angeboten werden - in der Regel also Vorlesungen.
  • Sport, Sachunterricht, Evangelische Theologie, Islamische Theologie und Katholische Theologie dürfen sich überschneiden, da sie nicht kombinierbar sind.
  • Sonderpädagogik und Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt Gebärdensprache/ Hören und Kommunikation dürfen sich überschneiden, da sie nicht kombinierbar sind.
  • Im M.Ed. dürfen sich im Sachunterricht die Fachwissenschaften NaWi und GeWi überschneiden, da sie nicht kombinierbar sind.

 

Sollten Sie weitere Zeitslots benötigen oder ihre bisherigen Zeitslots verändern, melden Sie dies bitte der Studiengangskoordination GSL. Wir aktualisieren die Tabelle und stellen auf dieser Seite die aktuelle Version zur Verfügung.