Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: PSE

Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Medienbildung in der Lehrkräftebildung (2020/21)

Das PSE-Jahresthema 2020/21 widmet sich der Medienbildung in der Lehrkräftebildung

Grafik:Gerd Altmann auf Pixabay

Die Professional School of Education (PSE) der Humboldt-Universität zu Berlin stellt im Jahr 2020/21 zahlreiche Veranstaltungen und Projekte in den Fokus der Medienbildung in der Lehrkräftebildung. Im Rahmen dieses Jahresthemas werden vielfältige Formate für eine breite Zielgruppe aus Studierenden, Lehrkräften und Hochschullehrenden angeboten.

Veranstaltungen

Auftakt bildete das an der PSE angesiedelte Zentrum für technologiegestütztes Lernen (ZtL) mit der von Prof. Niels Pinkwart und seinem Team initiierten Online-Fortbildung über die Grundlagen des Online-Unterrichtens, an der rund 1.000 Personen teilnahmen. Weitere werden folgen. Es ist auch eine Abschlussveranstaltung zur Reflexion des Jahresthemas geplant.

Initiativen

Weitere Projekte wie etwa die Zusammenarbeit mit dem Lernraum Berlin, der zentralen Lernplattform der Berliner Schulen, und Austauschformate zwischen Lehramtsstudierenden und Lehrkräften zu technologie-gestützten Lehrmethoden und didaktische Szenarien im digitalen Setting wurden angestoßen. Geplant ist des Weiteren eine Workshop-Reihe für Hochschullehrende zum Einsatz von digitalen Elementen in ihren Lehrveranstaltungen.

Neben den konkreten Angeboten werden im Rahmen des PSE-Jahresthemas alle bereits laufenden Vorhaben an der HU, die Aspekte der Medienbildung in den Blick nehmen, gebündelt und dokumentiert mittels des digitalen Tools HUMeL.

Initiativen

[alternativer Bildtext]
Abb.:PSE