Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Linköpings universitet und Schulen in Linköping (Schweden)

3-monatiger Aufenthalt im Rahmen des Erasmus+ Programms mit einem universitär begleiteten Praktikum (August-Oktober)

FAQ

Was sind die Voraussetzungen, um das Berufsfelderschließende Praktikum in Schweden zu absolvieren?
Organisatorische Voraussetzungen: Um das Berufsfelderschließende Praktikum zu absolvieren, müssen Sie sich über das Praktkumsbüro zur Teilnahme am Vorbereitungsseminar anmelden. Bitte beachten Sie die Fristen. Sobald Sie eine Zusage für den Schulplatz in Schweden haben, informieren Sie bitte das Praktikumsbüro per Email über die Zusage.
 
Fremdsprachliche Voraussetzungen: Es sind keine schwedischen Sprachkenntnisse notwendig, jedoch englische Sprachkenntnisse, um sich mit den schwedischen Lehrer*innen verständigen zu können.

 

Was beinhaltet ein "universitär begleitetes" Praktikum?
Das universitär begleitete Praktikum in Schweden beinhaltet einen universitären Teil und einen schulpraktischen Teil mit Hospitationen in einer schwedischen Ortsschule. Die Besonderheit ist, dass die Studierenden in den schwedischen Studienalltag eintauchen können und damit auch schwedische und internationale Studierende kennenlernen können. Da zwei Institutionen in dem Praktikum involviert sind, müssen ist eine Bewerbung für den Schulplatz und für die Universität in Linköping (LIU) notwendig.
Universitärer Teil
In der LIU werden drei Kurse im Rahmen des Programms angeboten: 1.Schwedisch-Sprachkurs für Erasmus-Studierende (Beginn Anfang August für einen Monat), 2.Schwedische Kultur/ Geschichte und 3. Teachers, School and Society. Für alle Kurse sind Leistungen z.T. auf Englisch zu erbringen, die leider hier nicht angerechnet werden können. Die Registrierung in der Universität erfolgt erst Anfang/ Mitte April mit Unterstützung durch das International Office der HU.
Schulpraktikum
Der andere Teil, der unabhängig von dem Kontakt zur schwedischen Universität ist, betrifft das Praktikum an der Schule. Die Praktikumsplätze, der Kontakt zu den Schulen, zu den Lehrer*innen werden von der Humboldt-Universität/Partnerschulkolleg zusammen mit Wolfgang Schmidt (Dozent an der LIU) organisiert. Es bestehen Kontakte zu Grundschulen und weiterführenden Schulen. Es kann nicht garantiert werden, dass der Praktikumsplatz in einer bestimmten Schulstufe vermittelt werden kann.

 

Kann ich das Praktikum auch im Masterstudium anrechnen lassen?
Nein. Sie können jedoch ein freiwilliges Praktikum absolvieren. Die Praktikumsleistungen können sie nicht für das Praxissemester anrechnen lassen.

 

Für welchen Zeitraum ist das Praktikum geplant?
Das Praktikum in Schweden ist grundsätzlich im Frühjahr und im Herbst möglich. Nur im Herbst besteht die Möglichkeit des universitär begleiteten Praktikums. Für die Erasmus Förderung ist ein Aufenthalt vor Ort von mindestens 90 Tagen notwendig. Ein längerer Zeitraum ist möglich.

 

Wie gestaltet sich die Unterkunftssuche?
Die Unterkunft müssen Sie sich selbst organisieren und beginnen sobald Sie vom Partnerschulkolleg die Zusage für einen Schulplatz haben. Leider ist die Suche nach der entsprechenden Unterkunft schwierig, da es wenig Angebote gibt und viele Studierende in Linköping auch auf Zimmersuche sind. Bislang haben jedoch alle Studierenden eine Unterkunft gefunden.

 

Welche Kosten kommen auf die Praktikannt*innen zu?
Neben dem WG Zimmer (ca. 330€ bis 400€ mtl.) und den weiteren Lebenshaltungskosten, ergeben sich je nach Entfernung zwischen Uni, Schule und Wohnort, Kosten für Bus- und Bahntickets.

 

Wo kann ich mich um ein Stipendium für den Auslandsaufenthalt bewerben?
Der Aufenthalt wird duch Erasmus+ mit 550€ mtl. gefördert. Weitere Informationen finden Sie bei Finanzierung.

 

Welche Bewerbungsunterlagen muss ich einreichen?
Die Bewerbung besteht aus einem Motivationsschreiben, das an die Schule gerichtet ist, aber eine neutrale Anrede hat, ein tabellarischer Lebenslauf mit Foto, die Leistungsübersicht (aus Agnes), die Studienbescheinigung, ggf. Referenzen und ein Sprachnachweis (Englisch-B2). Die Dokumente können Sie auf Deutsch verfassen. Bitte fügen Sie alle Dokumente in einem PDF zusammen.

 

.