Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: PSE

Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Wichtige Informationen zum Referendariat

Wichtige Informationen und Informationsveranstaltung zur Aufnahme des Vorbereitungsdienstes im Sommer 2021
Wichtige Informationen zum Referendariat

birdys auf photocase.de

Für Studierende, die beabsichtigen im Sommer das Referendariat anzutreten, läuft derEinstellungsprozess seitens der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (vertiefende Informationen erhalten Sie von der Webseite zum Vorbereitungsdienst der SenBJF).

Die endgültige Nachreichfrist für die Dokumente (Leistungsübersichten bzw. Abschlussbestätigungen etc.) wurde von der Schulverwaltung als der 08.07.2021 festgelegt. 

Rechtzeitig alle Dokumente sammeln und einreichen

Bis Anfang Juli ist nicht mehr viel Zeit. Damit der Übergang von der Hochschule in den Vorbereitungsdienst gelingen kann, müssen viele Akteursgruppen (Prüfer*innen, Prüfungsausschussvorsitzende, Prüfungsbüros und nicht zuletzt die Studiendekane) eingebunden werden. 
Wir empfehlen daher allen Studierenden, die sich beworben haben, sich schnellstmöglich um die einzureichenden Unterlagen zu bemühen und für vertiefende Informationen auf den Seiten des jeweilig zuständigen Prüfungsbüros zu informieren sowie folgende Dinge zu beachten: 

  • Legen Sie schnellstmöglich noch offene Prüfungen ab und reichen Sie offene Leistungsbescheinigungen ein.
  • Bedenken Sie, dass Prüfer*innen auch Zeit zum Korrigieren und Bescheinigen Ihrer Leistungen brauchen. Gerade durch die bestehenden Fristhemmungen werden im Mai/Juni besonders viele Arbeiten auf einmal bei den Prüfer*innen eingehen. Kündigen Sie daher rechtzeitig an, wann Sie die Leistungen einbringen wollen und klären Sie, wann mit Rückmeldungen zu rechnen wäre. 
  • Berücksichtigen Sie, dass die Prüfungsbüros und Prüfungsausschüsse gerade in der bestehenden Pandemielage ggf.  auch zusätzliche Zeit benötigen, um die notwendigen Dokumente auszustellen. 
  • Bitte beachten Sie, dass die Einwilligungserklärung zum Informationsaustausch, die Sie mit den Zulassungsunterlagen von der SenBJF im Mai erhalten werden, möglichst direkt ausgefüllt an die Senatsschulverwaltung zurückgeschickt werden sollte. Nur so kann ein direkter Austausch bzgl. fehlender Unterlagen zwischen der SenBJF und den Prüfungsbüros gewährleistet werden.
     

Seinen Sie versichert, dass alle Beteiligte das Möglichste tun werden, um den Übergang erfolgreich gestalten zu können. Dazu ist es aber unbedingt erforderlich, dass Sie sich um alle notwendigen Unterlagen rechtzeitig kümmern.
 

Auch in diesem Jahr findet eine Informationsveranstaltung der GEW zum Referendariat am 28. April online statt. Weitere Informationen unter:

 
Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen auf dem Weg zur und in der 2. Phase der Lehrkräfteausbildung.