Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Monique Hamelmann

Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Elterncafé

Unser ausführliches Konzept könnt ihr Euch hier ansehen: Konzept des Elterncafés

 

Ziel

 

Der Erfolg der Initiative, mehr Schüler*innen für das Lehramt zu gewinnen, hängt nicht allein von Eurer Aufgeschlossenheit ab. Auch die Einstellung Eurer Eltern gegenüber dem Lehrer*innenberuf kann für die Studienwahl ausschlaggebend sein.

Ziel ist es daher Familien über Umfang und Inhalte des Lehramtsstudiums an Berliner Hochschulen und den beruflichen Perspektiven zu informieren. Hierfür werdet Ihr in mehrwöchigen Abständen zu drei Informationsveranstaltungen eingeladen.

 

Programm

 

Im Rahmen der ersten Veranstaltung möchten wir Euch die Humboldt-Universität zu Berlin vorstellen und die Struktur des (Lehramts-)studiums an Berliner Hochschulen vergegenwärtigen.

Die zweite Veranstaltung gibt Euch die Möglichkeit sich mit Studierenden verschiedener Lehramtsfächer auszutauschen und darüber hinaus einen Einblick in die Perspektiven und Karrieremöglichkeiten des Berufs der Lehrer*in zu erhalten.

Die dritte Veranstaltung thematisiert die für das Studium allgemeingültige Frage nach Möglichkeiten der Studienfinanzierung. Dahingehend laden wir Fachleute zur Vorstellung des BAföGs und der darlehensfreien Förderung über Stipendien ein.

Des Weiteren geben wir Euch die zusätzliche Gelegenheit die Humboldt-Universität zu Berlin und das Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum kennenzulernen und sich an den Erfahrungen von Professor*innen, Lehrkräften und Studierenden zu bereichern. 

Bei regelmäßiger Teilnahme erhaltet ihr ein Zertifikat der Professional School of Education der Humboldt-Universität zu Berlin.

Das Programm wird innerhalb eines Schulhalbjahres durchgeführt.

 

Zielgruppe

 

Alle Schüler*innen ab der 10. Klasse und ausdrücklich auch Eure Eltern sind eingeladen, an diesem kostenlosen Projekt teilzunehmen.

 

Teilgenommene Schulen

 

  • Albert-Schweitzer-Oberschule in Berlin-Neukölln
  • Albrecht-Dürer-Oberschule in Berlin-Neukölln
  • Bröndby-Oberschule in Berlin-Lankwitz
  • Friedrich-Engels-Gymnasium in Berlin-Reinickendorf
  • Friedensburg-Oberschule in Berlin-Charlottenburg
  • Hermann-Hesse-Oberschule in Berlin-Kreuzberg,  zwei Mal
  • Johanna-Eck-Schule in Berlin-Tempelhof
  • Leonardo-Da-Vinci-Oberschule in Buckow
  • Lessing-Gymnasium in Berlin-Mitte, zwei Mal
  • Max-Beckmann-Oberschule in Reinickendorf
  • Max-Planck Gymnasium in Berlin-Mitte
  • Robert-Koch-Oberschule in Berlin-Kreuzberg, vier Mal
  • Rückert-Gymnasium in Berlin-Schöneberg

 


Kompaktversion des Elterncafés

 

Die Kompaktversion stellt eine weitere Variante dar, Euch die Inhalte des Elterncafés zu vermitteln. Sie wird in Form eines eintägigen Workshops und häufig im Zusammenhang mit Berufs- und Studieninformationstagen an eurer Schule durchgeführt.

An verschiedenen Stationen könnt ihr euch eigenständig zu den Themen rund ums Studieren und Universität informieren.

Was macht man als Studierender den ganzen Tag? Was muss ich können, um im Studium erfolgreich zu sein und wie bewerbe ich mich überhaupt für ein Studium?
- All diese und weitere Fragen wollen wir gemeinsam mit Euch klären!

Selbstverständlich stehen wir für all Eure offenen Fragen und Anliegen zur Verfügung.

 

Während der Durchführung der Kompaktversion des Elterncafés werden Euch viele Begrifflichkeiten begegnen, die Euch noch unklar oder unbekannt sein könnten. Aus diesem Grund erhaltet Ihr nach der Veranstaltung einen Ratgeber von uns. Gibt es eine Anwesenheitspflicht? Was genau ist eigentlich ein Modul und was bedeutet die Abkürzung c.T. hinter Lehrveranstaltungen? Die Antworten auf diese und weitere Fragen sowie zahlreiche Tipps & Links findet Ihr zusammengefasst in unserem Ratgeber „HOW TO UNI & STUDY“.

 

Klingt gut? Dann zeigt die Website Euren Lehrer*innen und bittet sie, Kontakt mit uns aufzunehmen. Oder Ihr habt Lust uns selbst einmal zu schreiben? Dann schickt uns entweder eine Mail an pseelcaf@hu-berlin.de oder schreib uns auf Facebook (Link).

 

Teilgenommene Schulen

 

  • Ernst-Abbe-Gymnasium in Berlin-Neukölln
  • Evangelische Schule Berlin-Zentrum, zwei Mal
  • Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium in Berlin-Lichtenberg

 

Zurück zur Schüler*innen Seite