Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Dr. Laura Rödel (geb. Hahn)

Name
Dr. Laura Rödel (geb. Hahn)
Status
LkfbA
E-Mail
laura.roedel (at) hu-berlin.de
Web Adresse
http://www.hu-berlin.de

Einrichtung (OKZ)
Zentralinstitut Professional School of Education
Funktion / Sachgebiet
FDQI-HU
Sitz
Hausvogteiplatz 5-7 , Raum 0209/0210 (2.OG)
Telefon
(030) 2093-92363
Fax
(030) 2093-70816
Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin

Einrichtung (OKZ)
Zentralinstitut Professional School of Education → Wissenschaftliche Einrichtungen → Didaktik der deutschen Sprache/Deutsch als Zweitsprache
Sitz
Hausvogteiplatz 5-7 , Raum 0209/0210 (2.OG)
Telefon
(030) (030)2093-92363
Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin

Curriculum Vitae

seit 02/ 2022
Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Humboldt-Universität zu Berlin, Professional School of Education (PSE), Bereich Sprachbildung

seit 07/ 2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Humboldt-Universität zu Berlin, Professional School of Education (PSE), Projekt FDQI-HU (Leitung Prof. Dr. Detlef Pech), Bereich Sprachbildung (Mitarbeiterin von Prof. Dr. Beate Lütke)
(02/2020 - 05/2021 Elternzeit)

01/2019 - 12/2019
Dezentrale Frauenbeauftragte am Zentralinstitut Professional School of Education der Humboldt-Universität zu Berlin

2018
Abschluss der Promotion im Bereich Grammatikdidaktik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg; Titel der Dissertationsschrift: Visualisierungen und ihr Verhältnis zu didaktischen Zugängen zur Satzgrammatik – Eine theoretische und empirische Untersuchung grammatikdidaktischer Visualisierungen in Sprachbüchern des Deutschen als Erst‐, Zweit‐ und Fremdsprache; Erstgutachterin: Prof. Dr. Petra Gretsch, Zweitgutachterin: Prof. Dr. Gabriele Kniffka

08/2013 - 06/2016
Stipendiatin im Forschungs- und Nachwuchs-Kolleg "Visualisierungen im Deutsch- und Mathematikunterricht" der Pädagogischen Hochschule Freiburg

2011 - 2013
Masterstudium "Deutsch als Zweit-/Fremdsprache", Schwerpunkt Zweitsprache an der Pädagogischen Hochschule Freiburg; Abschluss: Master of Arts

2007 - 2011
Studium für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Werkrealschulen an der Pädagogischen Hochschule Freiburg in den Fächern Deutsch, Kunst, Englisch;
Abschluss: 1. Staatsexamen

1987
Geboren in Saarbrücken

 

Forschungsinteressen

 

  • Sprachbildung und Deutsch als Zweitsprache
  • Inklusion
  • Grammatikdidaktik
  • Lehrwerke und Lehrmaterialien unter besonderer Berücksichtigung von Visualisierungen

 

Lehre

 

 

Mitgliedschaften

 

 

Publikationen & Vorträge

 

Monographien

 

  • Rödel, Laura (2019): Visualisierungen und ihr Verhältnis zu didaktischen Zugängen zur Satzgrammatik – Eine theoretische und empirische Untersuchung grammatikdidaktischer Visualisierungen in Sprachbüchern des Deutschen als Erst‐, Zweit‐ und Fremdsprache. Pädagogische Hochschule Freiburg. Verfügbar unter: https://phfr.bsz-bw.de/frontdoor/index/index/docId/739.

 

Herausgeberschaften

 

  • Rödel, Laura; Simon, Toni (Hrsg.) (2019): Inklusive Sprach(en)bildung – Ein interdisziplinärer Blick auf das Verhältnis von Inklusion und Sprachbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

 

Beiträge in Sammelbänden und Fachzeitschriften

 

2022

  • Lütke, B. & Rödel, L. (i.V.). Sprachbewusstheit und Fachunterricht. In A. Wildemann & L. Bien-Miller (Hrsg.), Sprachbewusstheit. Perspektiven aus Forschung und Didaktik. Berlin: Springer.

 

2020

  • Rödel, L. (2020). Der Baustein Sprachbildung: ein Lehr-Lern-Angebot für die inklusionssensible fachdidaktische Lehre. In E. Brodesser, J. Frohn, N. Welskop, A.-C. Liebsch, V. Moser & D. Pech (Hrsg.), Inklusionsorientierte Lehr-Lern-Bausteine für die Hochschullehre. Ein Konzept zur Professionalisierung zukünftiger Lehrkräfte. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. 99-110.
  • Frohn, J. & Rödel, L. (2020). Anschlussstellen zwischen Sprachbildung und adaptiver
    Lehrkompetenz für den inklusiven Unterricht. In E. Brodesser, J. Frohn, N. Welskop, A.-C. Liebsch, V. Moser & D. Pech (Hrsg.), Inklusionsorientierte Lehr-Lern-Bausteine für die Hochschullehre. Ein Konzept zur Professionalisierung zukünftiger Lehrkräfte. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. 37-44.
  • Rödel, L., Große, M. & Saunders, C. (2020). Impulse aus der Konzeption der inklusionsorientierten Lehr-Lern-Bausteine und aus dem Forschenden Lernen für die
    Sprachbildung in der ersten Phase der Lehrkräftebildung. In E. Brodesser, J. Frohn, N. Welskop, A.-C. Liebsch, V. Moser & D. Pech (Hrsg.), Inklusionsorientierte Lehr-Lern-Bausteine für die Hochschullehre. Ein Konzept zur Professionalisierung zukünftiger Lehrkräfte. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. 175-181.

 

2019

  • Rödel, L. (2019). Inklusion und Sprachbildung verbinden. Vorstellung eines Seminar-Bausteins für den Einsatz in der inklusionssensiblen Fachdidaktik-Lehre. In Herausforderung Lehrer_innenbildung. Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion. Verfügbar unter: https://www.herausforderung-lehrerinnenbildung.de/index.php/hlz/article/view/2460. [peer-reviewed]
  • Rödel, L. & Simon, T. (2019). Inklusive Sprach(en)bildung – Einführung in den Band. In: Inklusive Sprach(en)bildung – Ein interdisziplinärer Blick auf das Verhältnis von Inklusion und Sprachbildung. Hrsg. v. L. Rödel & T. Simon. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. 9-13.
  • Rödel, L.; Frohn, J. & Moser, V. (2019). Inklusive Sprachbildung im Kontext des Forschungsprojektes FDQI-HU. In: Inklusive Sprach(en)bildung – Ein interdisziplinärer Blick auf das Verhältnis von Inklusion und Sprachbildung. Hrsg. v. L. Rödel & T. Simon. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. 14-23. [peer reviewed]
  • Rödel, L. & Simon, T. (2019). Inklusive Sprachbildung – Eine Einladung zum transdisziplinären Dialog. In: Inklusive Sprach(en)bildung – Ein interdisziplinärer Blick auf das Verhältnis von Inklusion und Sprachbildung. Hrsg. v. L. Rödel & T. Simon. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. 24-37.
  • Frohn, Julia; Rödel, Laura & Simon, Toni (2019): Das erste interdisziplinäre Symposium „Zum Verhältnis von Inklusion und Sprachbildung“. In: Inklusive Sprach(en)bildung – Ein interdisziplinärer Blick auf das Verhältnis von Inklusion und Sprachbildung. Hrsg. v. L. Rödel & T. Simon. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. 148-152.
  • Rödel, Laura & Lütke, Beate (2019): Sprachbildung im inklusiven Fachunterricht. In: Inklusives Lehren und Lernen. Allgemein- und fachdidaktische Grundlagen. Hrsg. v. J. Frohn, E. Brodesser, V. Moser & D. Pech. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. 81-88. [peer reviewed]
  • Rödel, Laura & Simon, Toni (2019). Kommunikation. In: Inklusives Lehren und Lernen. Allgemein- und fachdidaktische Grundlagen. Hrsg. v. J. Frohn, E. Brodesser, V. Moser & D. Pech. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. 43-44. [peer reviewed]

 

2018

  • Rödel, Laura; Simon, Toni (2018): Zum Verhältnis von Inklusion und Sprachbildung - Einblicke, offene Fragen, Forschungsperspektiven. Zeitschrift Für Inklusion, (1). Verfügbar unter: https://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/484/351.
  • Capellmann, Laura; Rödel, Laura (2018): Fachdidaktische Qualifizierung Inklusion - Perspektiven der Sprachbildung und der Arbeitslehre. In: Inklusion im Dialog: Fachdidaktik - Erziehungswissenschaft - Sonderpädagogik. Hrsg. v. Langner, A. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. S. 116-122.
 
Beiträge in Lexika und Glossaren

 

Vorträge und Workshops
  • Rödel, Laura (2021): Herausforderungen der Implementierung sprachbildender Aspekte in die fachdidaktische Hochschullehre. Ergebnisse einer Interview-Studie zum Einsatz eines Lehr-Lern-Bausteins. digiGEBF21 Thementagung: "Fachunterricht = Sprachunterricht? Empirische Erkenntnisse zum Zusammenhang von fachlichen und sprachlichen Lehr-Lernprozessen", digital.
  • Rödel, Laura; Mayer, Stephen (2021): Lehr-Lern-Baustein Sprachbildung. Workshop im Rahmen der virtuellen FDQI-HU-Herbsttagung.

  • Rödel, Laura; Maar, Verena; Lütke, Beate (2020): Inklusion und Sprachbildung - Theoretische und empirische Argumente für die Verknüpfung zweier Querschnittsthemen in der Lehrkräftebildung. Vortrag im Rahmen der virtuellen Sektion "Sprachliche Heterogenität im Unterricht" im Rahmen des 23. Symposions Deutschdidaktik.

  • Rödel, Laura; Welskop, Nena; Frohn, Julia (2019): Das Didaktische Modell für inklusives Lehren und Lernen (DiMiLL). Vortrag im Rahmen der Abschlusskonferenz des Projekts FDQI-HU "Neue Perspektiven für die inklusionsorientierte Lehrkräftebildung".

  • Patzer, Yasmin; Rödel, Laura (2018): Sprachbildung. Workshop im Rahmen der Herbstkonferenz des Projekts FDQI-HU "Fachdidaktische Qualifizierung Inklusion: Bausteine für die Lehre".

  • Brodesser, Ellen; Buck, Janna; Frohn, Julia; Rödel, Laura (2018): Die Entwicklung von inklusionssensiblen Seminaren mit Design-Based-Research am Beispiel der Tandemzusammenarbeit zwischen Sprachbildung und Fachdidaktik Englisch. Vortrag und Arbeitsgruppe im Rahmen der 26. Tagung des EMSE-Netzwerks mit dem Thema "Schul- und Unterrichtsentwicklung bei zunehmend heterogener Schülerschaft".
  • Liebsch, Ann-Catherine; Rödel, Laura (2018): Fachdidaktische Qualifizierung für Inklusion in der Lehrkräftebildung – Sprachbildung als immanenter Bestandteil inklusionssensibler Lehrveranstaltungen in den Fachdidaktiken. Vortrag im Rahmen der Fachtagung der SDD-AG Deutsch als Zweitsprache 2018 "Zwischen Deutsch als Zweitsprache, Sprachheilpädagogik und Inklusion – Aktuelle Diskurse und didaktisch-methodische Schnittmengen".
  • Rödel, Laura; Simon, Toni (2018): Zum Verhältnis von Inklusion und Sprachbildung -  Einblicke, offene Fragen, Forschungsperspektiven. Vortrag im Rahmen des 1. Interdisziplinären Symposiums "Zum Verhältnis von Inklusion und Sprachbildung".

  • Rödel, Laura; Thäle Angelika (2017): Sprache als Medium des Lernens im inklusiven Fachunterricht - ein Dialog zwischen Sprachbildung und Inklusion. Vortrag im Rahmen der 52. Dozententagung der Sektion Sonderpädagogik der DGfE: "Inklusion im Dialog: Fachdidaktik - Erziehungswissenschaft - Sonderpädagogik".
  • Hahn, Laura (2017): Inklusion und Sprachbildung - Berührungspunkte, offene Fragen, Forschungsperspektiven. Vortrag im Rahmen des Deutschdidaktiktreffens der Humboldt Universität zu Berlin.
  • Hahn, Laura (2016): Vom Inhalt zur Lehrwerksseite. Ausgewählte Fragen und Antworten zur Produktion (und Rezeption) von Lehrwerken für das Fach Deutsch. Vortrag im Kooperationsseminar "Orthographie und Schule" an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Leitung: Prof. Dr. Peter Gallmann, Felix Zühlsdorf).
  • Hahn, Laura (2016): Grammatikdidaktische Visualisierungen als Bestandteil von Lernaufgaben – Komplexität und Potenzial eines vernachlässigten Darstellungsmittels. Vortrag im Rahmen des 21. Symposium Deutschdidaktik "Kulturelle Dimensionen sprachlichen Lernens".
  • Hahn, Laura (2016): Sprachsensibel unterrichten – wie viel Sprache steckt im Fach? Vortrag an der Lise-Meitner-Schule Berlin im Rahmen einer Lehrkräftefortbildung zur Sprachbildung im Fachunterricht.
  • Hahn, Laura (2015): Grammatikdidaktische Visualisierungen. Zum Bedeutungspotential eines vernachlässigten Lerngegenstandes. Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Germanistik und Deutschdidaktik. Positionen – Impulse – Kontroversen" des Instituts für deutsche Sprache und Literatur der Pädagogischen Hochschule Freiburg.
  • Hahn, Laura (2015): Unanschauliches veranschaulichen - Grammatikdidaktische Visualisierungen. Vortrag am Institute for Research on Multilingualism, Universität Luxemburg.
  • Hahn, Laura (2014): Visualisierungen im Grammatikunterricht. Vortrag im Rahmen des Zukunftforums Bildungsforschung der Graduiertenakademie der Pädagogischen Hochschulen "Bildung durch Sprache - Sprache durch Bildung".
 
Poster
  • Hahn, Laura; Simon, Toni (2017): Zum Verhältnis von Inklusion und Sprachbildung. Einblicke, offene Fragen, Desiderate. Poster im Rahmen der Tagung "Neue Perspektiven für die Lehrkräftebildung: Ergebnisse aus dem Projekt Sprachen - Bilden - Chancen" an der Humboldt-Universität zu Berlin. Download
 
Didaktische Materialien
  • D Eins. Sprache, Literatur, Medien. Gymnasium. Band 5. Schroedel (2017). Konzeption des Wortartenkapitels, S. 246-271 (darin Wortart Verb von Stephanie Schönenberg).
  • D Eins. Arbeitsheft. Gymnasium. Band 5. Schroedel (2017). Konzeption des Wortartenkapitels, S. 64-73.