Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Humboldt-Universität zu Berlin | Professional School of Education | Internationales | Humboldt geht in die Schulen_international | Auslandspraktikum im Lehramtsstudium in Zeiten der Corona-Pandemie

Auslandspraktikum im Lehramtsstudium in Zeiten der Corona-Pandemie

Wir haben einige Informationen zur Planung von Auslandspraktika im Lehramtsstudium in Zeiten der Corona-Pandemie zusammengetragen.

Planung von Aufenthalten für das Sommersemester 2023 und ab Wintersemester 2023/24

(Stand 01/2023)

Weltweit haben die meisten Länder die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus abgeschafft. Auslandsaufenthalte sind damit seit 2022 recht problemlos umsetzbar. Auch an Schulen im Ausland gibt es keine direkten Einschränkungen mehr durch die Pandemie.

Für alle Praktika im Ausland gilt, dass neben den Informationen des RKI, Sie weiterhin auch die Reisewarnungen und -hinweise des Auswärtigen Amts sowie der Botschaft des jeweiligen Landes zu den gültigen Einreisebestimmungen beachten müssen. 

Bitte beachten Sie auch folgende Hinweise:

  • Jede:r Student:in muss sich selbst über die (gesundheitspolitische) Situation im Zielland sachkundig machen.
  • Die aktuellen Informationen des Robert-Koch-Instituts sind zu beachten (s.u.).
  • Die aktuellen Informationen des Auswärtigen Amts zum Zielland und zu Reisewarnungen müssen zur Kenntnis genommen werden (s.u.).
  • Überlegen Sie sich, welchen Mehrwert ein Auslandspraktikum unter möglichen pandemischen Bedingungen für Sie haben kann.
  • Prinzipiell entscheiden ausschließlich die Schulen auf Basis Ihrer Bewerbungsunterlagen, ob Sie dort ein Praktikum machen können.

Für das Praxissemester im Ausland 2023/24 sind grundsätzlich Bewerbungen an Schulen im Ausland möglich.

Wichtige Informationsquellen:

Auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts finden Sie aktuelle Informationen zu den Risikogebieten  und ein FAQ. Außerdem beachten Sie bitte die Reisewarnungen und Hinweise des Auswärtigen Amts und die Hinweise der Europäischen Union. Bitte beachten Sie weiterhin die Hinweise zum Corona-Virus (COVID-19) auf den zentralen HU Seiten.