Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: PSE

Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Das Grundschullehramt wächst

Mit dem Ausbau des Grundschullehramts kommen auch Neuerungen.
Das Grundschullehramt wächst

Foto: Matthias Heyde


Im Bachelorstudiengang „Bildung an Grundschulen“ wurden zum Wintersemester 2018/19 erstmals 450 Studierende immatrikuliert. Zusätzlich startete - um dem Mangel an Lehrkräften entgegenzutreten - zum Wintersemester der Quereinstiegsmaster „Lehramt an Grundschulen“. Damit zählt das Grundschullehramt, neben den Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, zu den Bereichen mit den meisten Studierenden an der HU.

 

Neue Stellen für neue Herausforderungen

Die an der PSE angesiedelte Studiengangskoordination der seit 2015 im Aufbau befindlichen Grundschullehramtsstudiengänge wurde aufgrund des Ausbaus um eine zweite halbe Stelle erweitert. Seit Januar 2018 übernehmen Kathinka Rosenkranz und Anne Becker gemeinsam die Koordination. Des Weiteren konnte zu Jahresbeginn eine studentische Studienberatung für das Grundschullehramt eingerichtet werden, die von Teresa Frodermann besetzt wird. Für die Studierenden und Interessent*innen des Quereinstiegsmasters steht seit Oktober 2018 Dr. Ingo Fehrmann an der PSE zur Verfügung.

 
Hohe Qualität trotz des Ausbaus

Die Gemeinsame Kommission Grundschullehramt, seit Oktober 2018 unter dem Vorsitz von Prof. Julia Schwanewedel, befasst sich mit den Anliegen der sechs verschiedenen Studienfächer des Grundschullehramts, die sich über fünf Fakultäten und zwölf Institute an der HU verteilen. Ziel ist es - trotz des Ausbaus - weiterhin die hohe Qualität der Lehrkräftebildung aufrechtzuerhalten.

 

Orientiert ins Studium

Hierzu gehört auch die Gestaltung des Studienstarts für 450 Studierende. In einer eigenen Orientierungswoche für die Erstsemesterstudierenden im Bachelorstudiengang „Bildung an Grundschulen“ wurden den neuen Studierenden zahlreiche Angebote zum Studieneinstieg gemacht: Zum Auftakt gab es am 15.10.2018 eine zentrale Einführungsveranstaltung, in der der Studiengang und die Beteiligten vorgestellt wurden. Individuelle Beratungsangebote zum Stundenplan sowie ein vielfältiges Programm trugen dazu bei, dass sich die Studierenden in lockerer Atmosphäre kennenlernen und erste Bekanntschaften knüpfen konnten.

 

Anne Becker, Ingo Fehrmann, Teresa Frodermann, Kathinka Rosenkranz