Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Monique Hamelmann

Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Zertifikatsstudium Deutsch – Mathematik – Sachunterricht an Grundschulen

 

Studieninteressierte, die die Zugangsvoraussetzungen zum Quereinstiegsmaster "Lehramt an Grundschulen (Qg / Qn)" nur teilweise erfüllen und deshalb in einem Fach oder mehreren Fächern noch Leistungspunkte erbringen müssen, können vor der Bewerbung zum Quereinstiegsmaster entsprechende Lehrveranstaltungen an der Humboldt-Universität zu Berlin belegen.

Zu diesem Zweck können Studieninteressierte vor der Bewerbung zum Quereinstiegsmaster ab dem Wintersemester 2019/20 das Zertifikatsstudium „Deutsch – Mathematik – Sachunterricht an Grundschulen“ absolvieren.

Die Regelstudienzeit beträgt zwei Semester, mit Beginn jeweils zum Wintersemester. Alle Lehrveranstaltungen und Prüfungen sind im idealtypischen Studienverlaufsplan aufgeführt. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Lehrveranstaltungen jedes Semester angeboten werden. Die Lehrveranstaltungen können Sie über das Vorlesungsverzeichnis buchen.

Bewerbung:

Das Studium beginnt jeweils im Wintersemester. Die Online-Bewerbung ist jeweils vom 01.06. bis zum 31.08. möglich. Falls Sie sich über Uni-Assist bewerben müssen, endet die Frist bereits am 15.07.

Ob Sie sich direkt über das Bewerbungsportal der Humboldt-Universität bewerben müssen oder über Uni-Assist, erfahren Sie auf den Seiten des Studierendenservice oder in diesem Fragenkatalog zur Bewerbung.

Zugangsvoraussetzung:

Das Zertifikat ist ein weiterführender Abschluss. Zugangsvoraussetzung für das Zertifikatsstudium ist ein berufsqualifizierender Abschluss eines mindestens dreijährigen Hochschulstudiums, mit dem Studienleistungen und Prüfungen im Umfang von mindestens 180 Leistungspunkten oder äquivalent erworben wurden.

Mehrere Abschlüsse werden nicht zusammengezählt. Wenn Sie also einen Bachelor- und einen Masterabschluss erworben haben, bewerben Sie sich i.d.R. mit dem Bachelorabschluss, da die meisten Masterstudiengänge keine 180 Leistungspunkte umfassen.

Eine Auswahl erfolgt ggf. anhand der Abschlussnote des ersten Hochschulstudiums.

 

Studienziele und -inhalte:

Das Zertifikatsstudium „Deutsch – Mathematik – Sachunterricht an Grundschulen“ dient dem Erwerb von fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Kompetenzen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht, die als Zugangsvoraussetzung für die lehramtsbezogenen Masterstudiengänge „Lehramt an Grundschulen (Qg)“ bzw. „Lehramt an Grundschulen (Qn)“ erforderlich sind.

Das Zertifikatsstudium „Deutsch – Mathematik – Sachunterricht an Grundschulen“ beinhaltet folgende Module im Umfang von insgesamt 60 LP:

Studienfach Deutsch (20 LP)

Modul 1a:           Fachdidaktik Deutsch und Linguistik, 13 LP

Modul 1b:           Literaturwissenschaft, 7 LP

Studienfach Mathematik (20 LP)

Modul 2a:           Arithmetik und ihre Didaktik, 11 LP

Modul 2b:           Ausgewählte Kapitel aus der Mathematik, 9 LP

Studienfach Sachunterricht (20 LP)

Pflichtbereich

Modul 3a:           Grundlagen des Sachunterrichts und seiner Didaktik, 7 LP

Modul 3b:           Mensch, Natur, Umwelt – didaktische Perspektiven für die Grundschule, 8 LP

Wahlpflichtbereich

Es muss ein Modul im Umfang von 5 LP studiert werden:

In Vorbereitung auf den Masterstudiengang „Lehramt an Grundschulen (Qg)“ ist im Schwerpunkt Gesellschaftswissenschaften eines der Module 3c, 3d oder 3e zu studieren.

In Vorbereitung auf den Masterstudiengang „Lehramt an Grundschulen (Qn)“ ist im Schwerpunkt Naturwissenschaften eines der Module 3f, 3g oder 3h zu studieren.

Schwerpunkt Gesellschaftswissenschaften 

Modul 3c:           Einführung in die Geographie, 5 LP

Modul 3d:           Einführung in die Geschichte, 5 LP

Modul 3e:           Einführung in die Sozialwissenschaften, 5 LP

Schwerpunkt Naturwissenschaften

Modul 3f:            Einführung in die Biologie, 5 LP

Modul 3g:           Einführung in die fachwissenschaftlichen Grundlagen der anorganischen Chemie, 5 LP

Modul 3h:           Ausgewählte Themen der Physik, 5 LP

 

Studien- und Prüfungsordnung

Die fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung ist im Amtlichen Mitteilungsblatt der Humboldt-Universität Nr. 76/2019 veröffentlicht.

 

Hinweis zur berufspraktischen Erfahrung

Bitte beachten Sie, dass Sie die als Zugangsvoraussetzung für den Quereinstiegsmaster angegebene berufspraktische Erfahrung nicht über die Humboldt-Universität erwerben können. Ein Schulpraktikum o.ä. müssen Sie sich ggf. eigenständig organisieren.

 

Übergang in den Quereinstiegsmaster

Zum Quereinstiegsmaster werden alle Bewerber*innen zugelassen, die alle Zugangsvoraussetzungen komplett erfüllen. Es erfolgt keine Auswahl. Der Übergang vom Zertifikatsstudium in den Quereinstiegsmaster ist – bei Vorliegen ausreichender berufspraktischer Erfahrung – also gesichert.