Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: PSE

Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Lehramt an Grundschulen

Lehrbefähigung für die Klassen 1-6. Der Bachelorstudiengang heißt "Bildung an Grundschulen", das anschließende Lehramtsmasterstudium "Lehramt an Grundschulen".
 
Auf dieser Seite finden Sie folgende Informationen:

 

Bitte beachten Sie die Informationen zu Sprechzeiten und Prüfungsangelgenheiten aufgrund der derzeitigen Einschränkungen durch COVID-19 auf den Seiten der KSBF.

 


 

Aufbau des Bachelorstudiengangs "Bildung an Grundschulen"

 

Grafik:PSE

 

Erklärung der Grafik:
Das Bachelorstudium hat einen Gesamtumfang von 180 Leistungspunkten (LP) und besteht aus drei Fächern. Auf jedes Fach entfallen 42 (LP). Eines dieser Fächer wird vertieft studiert, hier kommen weitere 10 LP hinzu. Weiterhin wird ein Ergänzungsbereich studiert, der 10 LP umfasst. Wird das Fach Sonderpädagogik gewählt, wird dieses Fach vertieft studiert und der Ergänzungsbereich aus der Sonderpädagogik gewählt. Der Studienanteil Grundschulpädagogik umfast 8 LP, auf die Sprachbildung, Inklusion und Erziehungswissenschaften entfallen 16 LP. Die Bachelorarbeit umfasst 10 LP. Wird das Fach Sonderpädagogik gewählt, muss die Bachelorarbeit in diesem Fach geschrieben werden.

 

Studien- und Prüfungsordnungen:

 

 

 

 


 

Aufbau des Masterstudiengangs "Lehramt an Grundschulen"

 

Grafik:PSE

 

Erklärung der Grafik:
Das Masterstudium hat einen Umfang von 120 LP. Die im Bachelor studierten Fächer und Studienanteile werden im Master fortgeführt.
 

 

Studien- und Prüfungsordnungen:

 


 

Mögliche Fächerkombinationen Bachelor Bildung an Grundschulen

Es werden die Studienfächer Deutsch und Mathematik mit einem dritten Fach - Sachunterricht, Sport oder einer Theologie (Islamische Theologie, Evangelische Theologie oder Katholische Theologie) kombiniert.

Wenn das Studienfach Sonderpädagogik gewählt wird, kann dieses mit Deutsch und Mathematik kombiniert werden.

Auch möglich ist die Kombination mit Deutsch oder Mathematik und einem der dritten Fächer: Sachunterricht, Sport oder einer Theologie (Islamische Theologie, Evangelische Theologie oder Katholische Theologie).

  • Beispiel 1: Mathematik, Deutsch und Sport
  • Beispiel 2: Mathematik, Deutsch und Islamische Theologie
  • Beispiel 3: Mathematik, Sonderpädagogik und Sachunterricht
  • Beispiel 4: Deutsch, Mathematik und Sonderpädagogik

 

Überblick

Mögliche Fächerkombinationen
Grafik:PSE

 

Hier finden Sie eine tabellarische Übersicht der möglichen Fächerkombinationen.


 

Weitere Informationen zum Fach Sonderpädagogik

Im Fach Sonderpädagogik werden zwei sonderpädagogische Fachrichtungen gewählt, die jedoch bei der Bewerbung nicht angegeben werden müssen. Folgende sonderpädagogische Fachrichtungen werden angeboten:

Sehen, Geistige Entwicklung, Körperliche und motorische Entwicklung, Lernen und emotionale und soziale Entwicklung, Sprache und emotionale und soziale Entwicklung, Hören und Kommunikation.

Im Fach Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt Gebärdensprachpädagogik/Hören und Kommunikation ergeben sich die sonderpädagogischen Fachrichtungen aus dem Namen des Faches.

Informationen zu den sonderpädagogischen Fachrichtungen (u.a. zu den Kombinationsmöglichkeiten) erhalten Sie am Institut für Rehabilitationswissenschaften.