Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Monique Hamelmann

Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Hier finden Sie Fragen zu den Bereichen:

 

Neue Fragen können Sie gern per Mail einreichen.

(Stand: 15.11.2019)

 

Allgemeines

 

Ich studiere die Fächer Mathematik, Deutsch und Sachunterricht. Welches ist mein Hauptfach?
Die Fächer sind gleichrangig, es gibt kein Hauptfach. Dadurch wird auch die Reihenfolge in der Angabe irrelevant ist.

 

In der Studienordnung steht, dass ich vor Beginn des 4. Fachsemesters in AGNES mein Vertiefungsfach wählen muss. Ich kann aber nicht finden, wo ich das machen kann.
Die Wahl des Vertiefungsfachs erfolgt über die Prüfungsanmeldung bei agnes. Hier wird das gewünschte Fach (Mathe, Deutsch, Sport oder Sachunterricht) angegeben und erscheint dann unter "Angemeldete Prüfungen". Die Belegung des Moduls findet dann im 6. Semester statt. Wenn Sie Sonderpädagogik studieren, findet dort die Vertiefung statt und muss nicht bei Agnes gewählt werden. Stattdessen belegen Sie Kurse aus dem Modul 10.9/10.9a.

 

Unter Studien- und Prüfungsordnung stehen nun neben den Studien- und Prüfungsordnungen für den BA BaGS und den MA LaGS aus dem Jahr 2015 jeweils weitere Änderungsordnungen. Was hat sich denn geändert?
In den Ordnungen wurden kleinere Fehler korrigiert und auch Anpassungen in einigen Modulen vorgenommen, die sich aus den ersten Erfahrungen als sinnvoll herausgestellt haben.
Unter den nachstehenden Links finden sich die Änderungsordnungen in denen wir die Punkte, die sich von den Ordnungen aus dem Jahr 2015 unterscheiden, hervorgehoben haben: BA BaGS und MEd LaGS. (Bitte beachten Sie, dass diese Hervorhebungen NICHT Teil der amtlichen Fassungen sind!).
Die 2. Ordnungsänderung im BA BaGS von 2018 enthält ausschließlich Änderungen zum überfachlichen Wahlpflichtbereich.
Die 3. Änderungsordnung im BA BaGS von 2019 umfasst umfangreiche Änderungen. In der nichtamtlichen Lesefassung wurden alle Änderungen eingepflegt.

Die 1. und 2. Änderungsordnung des MEd LaGS von 2016 und 2019 enthalten ebenfalls umfangreiche Änderungen. Auch hier arbeiten wir derzeit an einer Lesefassung.

 

Kann ich schon Module aus dem Master belegen, wenn ich noch im Bachelor studiere?
Ja, dies ist in Absprache mit den jeweiligen Lehrenden möglich. Es können allerdings nur Seminarleistungen und keine Modulabschlussprüfungen abgeschlossen werden. Nachzulesen ist dies im Beschluss des Prüfungsausschuss Bildung an Grundschulen und Lehramt an Grundschulen.

 

Kann ich schon in den Master wechseln, wenn ich noch nicht alles aus dem Bachelor abgeschlossen habe?
Ja, für die Bewerbung werden 150 LPs aus dem Bachelor benötigt. Die restlichen 30 LPs müssen zum Ende des 1. FS im Master nachgewiesen werden.   

 

Ich habe bereits ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Muss ich den Bachelor vollständig studieren?
Sie müssen nicht den vollständigen Bachelor absolvieren, jedoch gibt es je nach Fächerkombination unterschiedliche Verfahren.
Wenn Sie Sonderpädagogik und/oder Sport studieren wollen, müssen Sie sich an folgenden Voraussetzungen orientieren: mind. 45 LP in einem vertieften Fach, mind. je 34 LP in zwei weiteren Fächern, mind. 5 LP in der Allgemeinen Grundschulpädagogik, mind. 10 LP in den Bildungswissenschaften inkl. 5 LP für das Schulpraktikum.
Wenn Sie die Fächerkombination Mathematik, Deutsch und Sachunterricht studieren wollen, können Sie sich an den Voraussetzungen für den Q-Master orientieren.
Sie müssen in beiden Fällen keine Bachelorarbeit schreiben.

 

 Wann muss ich mich zum berufsfelderschließenden Praktikum anmelden?
Wenn Sie nicht Sonderpädagogik studieren, findet das Praktikum idealtypisch in der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem 2. und 3. Fachsemester statt. Hierfür melden Sie sich zu Beginn des 1. Fachsemesters an.
Wenn Sie Sonderpädagogik studieren, findet das Praktikum idealtypisch ein Semester später, also in der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem 3. und 4. Fachsemester statt. Hierfür melden Sie sich zu Beginn des 2. Fachsemesters an.
Die genauen Termine entnehmen Sie bitte den Seiten des Praktikumsbüros

 

Woher weiß ich, welche Kurse ich wann belegen muss und wie belege ich sie?
Die Module und die einzelnen Veranstaltungen der Fächer können Sie der Studien- und Prüfungsordnung entnehmen. Diese enthält zudem für alle Fächer und Studieninhalte einen idealtypischen Studienverlaufsplan, der als Orientierung dienen kann.
Die Kurse werden über Agnes gebucht. Wie Agnes funktioniert und wie Sie sich Ihren Stundenplan zusammenstellen können, können Sie dem Stundenplanleitfaden entnehmen.
 

nach oben


 

Prüfungen und Modulabschlussprüfungen

 

Wenn in der Modulbeschreibung in der Studienordnung unter Modulabschlussprüfung "Bestehen" steht, heißt dies dann immer, dass das Modul nicht benotet wird?
Leider nicht. Dies heißt zunächst nur, das eine Modulabschlussprüfung vorgesehen ist. Welche Module benotet oder unbenotet sind, können Sie in der tabellarischen Übersicht am Ende der Prüfungsordnung (!) sehen. Dort ist für alle Module festgehalten, ob eine Prüfung vorgesehen ist und wenn ja, welche Prüfungsformen zugelassen sind sowie in einer eigenen Spalte, ob diese Prüfung benotet wird oder nicht.

 

Muss ich den unterschriebenen Veranstaltungsnachweis für das Modul noch vor der Prüfungsanmeldung abgeben?
Nein. Im Gegensatz zu früher dokumentiert der Unterschriftenzettel nur die Teilnahme an den Veranstaltungen im Modul und hat mit der Prüfung selber nichts zu tun. Wenn alle Veranstaltungen belegt wurden und dies bestätigt ist, kann der Zettel direkt im Prüfungsamt abgegeben werden. Das Modul ist erst dann abgeschlossen, wenn alle Veranstaltugen belegt wurden und die Modulabschlussprüfung bestanden ist. Die Unterschriftenzettel für die einzelnen Module finden sich auf den Seiten des Prüfungsamtes: https://fakultaeten.hu-berlin.de/de/ksb/studiumlehre/pruefungsbueros/grundschule.  

 

Muss ich mich für den ersten Prüfungstermin anmelden, auch wenn ich an dem Tag nicht kann (z.B. aufgrund eines geplanten Krankenhausaufenthaltes?
Nein, Sie können auch den 2. Prüfungstermin als Ihren 1. Prüfungsversuch wahrnehmen. Beachten Sie dann allerdings, dass - ausgenommen der Sonderpädagogik - der Wiederholungstermin erst im folgenden Semester stattfinden wird.

 

nach oben


 

Fachbezogen

 

BA, Deutsch M4: Kann ich die Veranstaltungen "Einführung in die Literaturwissenschaft" in jedem Semester besuchen?
Ab dem Wintersemester 2017/18 wird das Modul in jedem Semester, also im Winter- und im Sommersemester angeboten. Auch dann empfiehlt das Institut für deutsche Literatur weiterhin nachdrücklich, beide Veranstaltungen in einem Semester zu belegen, da sie sich aufeinander beziehen. Bei konkreten Rückfragen zum Modul 4 im Fach Deutsch wenden Sie sich bitte an Frau Born aus dem Institut für deutsche Literatur.

 

 
MA, Deutsch M2: Kann in die Veranstaltungen zum Modul "Wort und Satz" in jedem Semester besuchen?
Ja, das germanistische Institut bietet beide Seminar in jedem Semester an, wobei die Anzahl der Seminargruppen stark variiert. So wird aufgrund der Studien- und Prüfungsordnung im Wintersemester das Seminar "Der Satz" und im Sommersemester das Seminar "Das Wort" häufiger angeboten. Sie können das Module also sowohl in einem als auch in zwei Semestern absolvieren.

 

Sonderpädagogik: Welche medizinischen Grundlagen muss ich eigentlich für die unterschiedlichen Förderschwerpunkte in der Sonderpädagogik belegen?
Die KLS des Instituts für Rehabilitationswissenschaften hat aufgrund der vielen Nachfragen diesbezüglich zu dieser Frage nun eine Übersicht erstellt. Diese finden sie hier.

 

 
BA, Sachunterricht M5: In der Studienordnung steht, dass ich zwei aus fünf Veranstaltungen belegen muss. Es werden im WiSe aber nur drei Veranstaltungen angeboten. Stimmt das?
Im Modul 5 Mensch, Natur, Umwelt - didaktische Perspektiven für die Grundschule im Fach Sachunterricht des Bachelors Bildung an Grundschulen sind zwei von fünf Seminaren nach Wahl zu belegen.
Zur Wahl stehen:

Geographie und Sachunterricht 
Geschichte und Sachunterricht
Naturwissenschaft und Sachunterricht
Sozialwissenschaft und Sachunterricht
Technik und Sachunterricht 

Diese werden jeweils alternierend angeboten.

 

 
Wie sehen meine Schwerpunkte in der Sonderpädagogik aus?
Es können die folgenden sonderpädagogischen Förderschwerpunkte gewählt werden:

Gruppe 1: Sehen, Geistige Entwicklung, Hören und Kommunikation, Lörperliche und motorische Entwicklung
Gruppe 2: Lernen/Emotionale und soziale Entwicklung, Sprache/Emotionale und soziale Entwicklung
(Für die Förderschwerpunkte aus Gruppe 2 werden getrennte Lehrveranstaltungen angeboten.)

So können Sie die Förderschwerpunkte kombinieren:

Variante A: Es können zwei Förderschwerpunkte aus Gruppe 1 kombiniert werden. Die beiden Förderschwerpunkte werden dann als Fachrichtung I bzw. II bezeichnet.
Variante B: Es kann ein Förderschwerpunkt aus Gruppe 1 mit einem Förderschwerpunkte aus Gruppe 2 kombiniert werden. Der Förderschwerpunkt aus Gruppe 1 ist dann die Fachrichtung I und der Förderschwerpunkt aus Gruppe 2 ist dann die Fachrichtung IIa bzw. IIb.
Variante C: Es können die Förderschwerpunkte aus Gruppe 1 kombiniert werden. Sie können entscheiden, welchen Förderschwerpunkt Sie als Fachrichtung I und welche beiden anderen sie als Fachrichtung IIa bzw. IIb studieren möchten.

 

nach oben


 

Quereinstiegsmaster

 

Für wen kommt der Q-Master in Frage? 
Der Q-Master richtet sich an alle, die Interesse am Grundschullehramt haben und bereits über ein abgeschlossenes Hochschulstudium verfügen. Zudem sollten Sie Interesse für die Fächer Mathematik, Deutsch und Sachunterricht haben, da diese Fächerkombination festgelegt ist. Bitte beachten Sie die Hinweise zu den Zugangsvoraussetzungen und zum Zertifikatsstudium.

 

Kann ich den Q-Master auch in Teilzeit oder berufsbegleitend studieren? 
Sowohl der Q-Master als auch die Vorbereitung sind als Vollzeitstudium konzipiert. Sie können in Teilzeit studieren, müssen dann aber von einer Verlängerung der Studiendauer ausgehen. Beachten Sie bitte außerdem, dass die Lehrveranstaltungen trotzdem für ein Vollzeitstudium geplant werden und daher prinzipiell an allen Wochentagen zwischen 8:00 und 20:00 stattfinden können, und dass sich Ihr individueller Stundenplan jedes Semester ändert. Im Falle einer parallelen Erwerbstätigkeit müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Lehrveranstaltungen besuchen und die dazugehörigen Arbeitsleistungen erbringen können.

Der Q-Master ist also nicht identisch mit dem berufsbegleitenden Quereinstiegsprogramm der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

 

Kann ich auch Sonderpädagogik oder Sport im Q-Master studieren?
Nein, das ist nicht möglich. Die Fächerkombination Mathematik, Deutsch und Sachunterricht ist festgelegt und kann nicht verändert werden.

 

Kann ich auch Englisch im Q-Master studieren?
Nein, das ist nicht möglich. Das Fach Englisch wird an der Humboldt-Universität zu Berlin nur für die Sekundarschule angeboten.

 

Wird der Q-Master an einem eigenen Weiterbildungszentrum angeboten?
Nein, alle Veranstaltungen sind gleichzeitig Teil des auf den B.A. Bildung an Grundschulen aufbauenden konsekutiven Masterstudienganges Lehramt an Grundschulen. Sie studieren also gemeinsam mit allen anderen Studierenden im Grundschullehramt. Dasselbe gilt für die Vorbereitung auf den Q-Master.

 

Kann ich nach dem Q-Master auch in anderen Bundesländern arbeiten?

Das kann nicht pauschal beantwortet werden. Der Q-Master wurde nach den Richtlinien der Kultusministerkonferenz konzipiert, so dass die Ausbildung bestehend aus dem Q-Master und dem anschließenden Vorbereitungsdienst bundesweit den Zugang zum Lehramtstyp 1 (Lehrämter der Grundschule bzw. Primarstufe) eröffnet.


Allerdings entscheidet das jeweilige Bundesland über die Einstellung von Lehrkräften. Da es Unterschiede in der Ausbildung von Lehrkräften gibt, behalten sich einige Bundesländer vor, vorrangig Studierende aus den eigenen Bundesländern einzustellen und ggf. Fortbildungen von Studierenden von außerhalb zu fordern. Beispielsweise gibt es in einigen Bundesländern (Baden-Württemberg) kein Fach Sachunterricht in der Grundschule, so dass parallel zum Vorbereitungsdienst ggf. eine Nachqualifikation in einem Schulfach notwendig ist, wenn keine entsprechenden Studienleistungen aus dem ersten Hochschulstudium vorliegen.

 

Gibt es die Möglichkeit einer finanziellen Förderung?
Die Universität ist für die finanzielle Förderung von Studierenden nicht zuständig. Ob für Sie eine Förderung des Masterstudiums nach BaFöG möglich ist, erfahren Sie beim Studierendenwerk Berlin. Außerdem vergibt das Land Berlin Stipendien für Studierende in einem Quereinstiegsmaster.

 

Kann ich zum Sommersemester und zum Wintersemester anfangen?
Nein, der Einstieg sowohl in die Vorbereitung als auch in den Q-Master ist nur jeweils zum Wintersemester möglich.

 

Kann ich mich zum höheren Fachsemester bewerben?
Nein, bitte bewerben Sie sich zum ersten Fachsemester.

Im Zertifikatsstudium "Deutsch - Mathematik - Sachunterricht an Grundschulen" ist grundsätzlich keine Bewerbung zum höheren Fachsemester möglich.

Im Q-Master ist wie in allen Studiengängen mit Abschlussziel Master of Education eine Einstufung ins höhere Fachsemester nur plausibel, wenn Sie aus einem anderen M.Ed.-Studiengang wechseln und bereits das Praxissemester absolviert oder mindestens zum Praxissemester angemeldet sind und einen Schulplatz haben. Sollte das bei Ihnen der Fall sein, kommen Sie bitte zur Studienberatung, bevor Sie sich bewerben. In allen anderen Fällen bewerben Sie sich bitte grundsätzlich zum 1. Fachsemester.

 

Ich befinde mich in der Vorbereitung auf den Q-Master. Woher weiß ich, wann ich welche Kurse belegen soll? 
Es wurde ein idealtypischer Studienverlaufsplan erstellt. Dieser Plan dient lediglich der Orientierung und stellt keine Pflicht dar. Der Plan berücksichtigt die Studierbarkeit im Hinblick auf das Angebot in den einzelnen Semester und eine möglichst gleiche Verteilung.

 

Welche Prüfungen muss ich in der Vorbereitung zum Q-Master ablegen?
Die Anzahl und Art der Prüfungen können Sie im idealtypischen Studienverlaufsplan finden. Die MAPs im Fach Deutsch und Mathematik sind Klausuren, die MAPs in Sachunterricht sind sowohl mündliche Prüfungen oder Hausarbeiten als auch Klausuren.

 

nach oben


 

Übergangsregelungen

 

BA, Mathematik Modul 1: Ich muss in Mathematik das Modul 1 "Arithmetik und ihre Didaktik" nachholen. Das Modul geht über zwei Semester und der Abschluss des Moduls ist Voraussetzung, um das Modul 3 "Daten und Zufall" belegen zu können, das ich aber eigentlich laut Studienverlaufsplan im 4. Fachsemester belegen soll. Stimmt es, dass ich das Modul 3 dann erst im 6. Fachsemester machen kann?
Nein, das stimmt zum Glück nicht. Für diejenigen, die aus der alten Studienordnung in die neue wechseln, gilt: Es genügt, wenn Sie im Mathematik Modul 1 die Vorlesung und die Übung abgeschlossen haben, um das Modul 3 belegen zu können. D.h. sie können Modul 3 wie im Studienverlaufsplan vorgesehen im 4. Fachsemester belegen und parallel dazu noch das Seminar im Modul 1 machen und das Modul abschließen. 

 

BA, Allgemeine Grundschulpädagogik, Modul 1: Ich habe die MAP1 in der alten Ordnung nicht gemacht. Muss ich jetzt die MAP1 in der alten Ordnung und die MAP in AGSP-Modul 1, also zwei Prüfungen machen?
Nein. Es bleibt bei einer Prüfung. Wer die MAP1 Basismodul in der alten Ordnung gemacht hat, muss nur das Seminar "Wissenschaftsdisziplin Grundschulpädagogik" nachholen, aber keine Prüfung machen. Wer die MAP1 Basismodul nicht gemacht hat und nur die Veranstaltungen belegt hatte, muss sowohl das Seminar nachholen als auch noch die MAP im neuen Modul machen.

 

  
Ich studiere den Kombinationsbachelor Grundschulpädagogik mit einem Zweitfach bereits in einem höheren Fachsemester. Kann ich trotzdem noch in die neue Ordnung für den BA "Bildung an Grundschulen" wechseln?
Ja. Es gab kurzfristig mal eine Unklarheit diesbezüglich. Diese ist ausgeräumt.  

 

Wie werden eigentlich die in DaZ erworbenen Leistungspunkte im Studium nach alter Ordnung in der neuen Studienordnung im Bereich Sprachbildung angerechnet und was muss ich noch tun?
Mittlerweile hat der zuständige Prüfungsausschuss für Sprachbildung in Zusammenarbeit mit dem Prüfungsausschuss für den BA BaGS und den MA LaGS die Anforderungen diesbezüglich geklärt. Die Erläuterungen hierzu finden Sie im Bereich der Übergangsregelungen: sprachbildung  

nach oben


 

überfachlicher Wahlpflichtbereich (üWP)

 

Ich studiere im MEd Lehramt an Grundschulen - kann ich in der fach- oder professionsbezogenen Ergänzung auch Module aus dem BA Bildung an Grundschulen belegen?
Ja, in dieser Richtung geht das. Nur umgekehrt geht es nicht, also Bachelor-Studierende können in der fach- oder professionsbezogenen Ergänzung keine Mastermodule - auch nicht in üWP - belegen.  

 

Wie kann ich Module für den Ergänzungsbereich, die nicht aus dem üWP-Bereich stammen, mit einer MAP abschließen?
Da man sich in AGNES nicht für eine Prüfung anmelden kann, die nicht Teil der eigenen Studienfächer ist oder Teil des üWP-Angebots ist, muss dies per direkter Anmeldung bei den Prüfer*innen erfolgen. Sammeln Sie die Unterschriften für das Modul auf dem regulären Modulbogen (nicht auf dem Bogen „Lehrveranstaltungsnachweis/Fach- und professionsbezogene Ergänzung“) mit dem Vermerk, dass dies als Leistung im Ergänzungsbereich abgerechnet werden soll. Reichen Sie das Papier persönlich 14 Tage vor der MAP bei den Dozent*innen ein, bei denen die Prüfung abgelegt wird. Auf dem Papier wird durch die Dozent*innen die Teilnahme an der MAP vermerkt. Die Prüfer*innen sollen das voll ausgefüllte Papier dann an das Prüfungsbüro BaGS/LaGS (Frau Rehklau und Frau Siering) senden. Diese tragen es dann abschließend in die Leistungsübersicht ein.  

 

Ich studiere Sonderpädagogik. Kann ich auch den üWP-Bereich belegen?
Nein, in Sonderpädagogik gibt es keine fach- oder professionsbezogene Ergänzung. Durch die Bestimmungen der Kultusministerkonferenz (KMK) müssen in der Lehramtsausbildung mehr Leistungspunkte in der Sonderpädagogik studiert werden, um den Lehramtstyp "Sonderpädagog*in" zu erfüllen. Daher entfallen zwingend 62 Leistungspunkte auf das Fach Sonderpädagogik.

 

nach oben