Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Monique Hamelmann

Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Zugangsvoraussetzungen

 

Die Zugangsvoraussetzungen zum Quereinstiegsmaster können Sie in der Allgemeinen Anlage der Zugangs- und Zulassungsregeln (ZZR) zur ZSP-HU unter den Punkten 1.3.7. und 1.3.8. (6. Änderung der ZSP-HU AMB 34/2018) nachlesen.


Folgende Zugangsvoraussetzungen müssen mindestens für eine Immatrikulation in den Master erfüllt werden.

 

Allgemeine Zugangsvoraussetzung
Nachweis über den berufsqualifizierenden Abschluss eines Hochschulstudiums,
d.h. einen deutschen oder gleichwertigen ausländischen berufsqualifizierenden Abschluss eines mindestens dreijährigen Hochschulstudiums bzw. Nachweis über den ausstehenden berufsqualifizierenden Abschluss eines Hochschulstudiums gemäß § 10 Absatz 5a BerlHG, mit dem Studienleistungen und Prüfungen im Umfang von mindestens 180 LP oder äquivalent erworben werden.

 

Erweiterte Zugangsvoraussetzungen:
a) Nachweis von mindestens jeweils 20 Leistungspunkten (LP) in den Fächern

-    Deutsch (siehe „spezielle Kenntnisse 1“ in ZZR),
-    Mathematik (siehe „spezielle Kenntnisse 2“ in ZZR) und
-    Sachunterricht (siehe „spezielle Kenntnisse 3“ in ZZR).

Diese 20 LP setzen sich aus fachdidaktischen und fachwissenschaftlichen Anteilen des jeweiligen Faches zusammen.    
Sollten Sie bereits über 50 LP in der jeweiligen Fachwissenschaft (z.B. durch ein Studium der Germanistik oder Mathematik) verfügen, erfüllen Sie ebenfalls die Zugangsvoraussetzungen für das Fach. Für das Fach Sachunterricht können diese Leistungspunkte auch in den Fächern Biologie, Chemie, Physik, Geographie, Geschichte oder Sozialwissenschaften erbracht worden sein; in Abhängigkeit vom Fach erfolgt jeweils die Schwerpunktsetzung Gesellschaftswissenschaften (Qg) oder Naturwissenschaften (Qn).   
 
b) Praktikum oder Vergleichbares in der Grundschule im Umfang von mindestens 75 Stunden Präsenzzeit, das auch die Beteiligung an Unterrichtsgestaltung umfasst (siehe „spezielle Kenntnisse 4“ in ZZR).
Mit einem abgeschlossenen Modul „Berufsfelderschließendes Praktikum“ aus einem Studiengang eines anderen Lehramtstyps gilt die Voraussetzung als erbracht.
 

 

Die aktuellen Bewerbungszeiträume können Sie dem akademischen Terminkalender der HU entnehmen.

 

Zertifikatsstudium Deutsch – Mathematik – Sachunterricht an Grundschulen

Studieninteressierte, die die Zugangsvoraussetzungen zum Quereinstiegsmaster Lehramt an Grundschulen nur teilweise erfüllen und deshalb in einem Fach oder mehreren Fächern noch Leistungspunkte erbringen müssen, können vor der Bewerbung zum Quereinstiegsmaster entsprechende Lehrveranstaltungen an der Humboldt-Universität zu Berlin belegen.

Unter dem Vorbehalt der Einrichtung können Studieninteressierte vor der Bewerbung zum Quereinstiegsmaster ab dem Wintersemester 2019/20 das Zertifikatsstudium „Deutsch – Mathematik – Sachunterricht an Grundschulen“ absolvieren.