Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

Bachelorarbeiten

Allgemeines

Die Bachelorarbeit ist Teil des Abschlussmoduls des Bachelorstudiengang "Bildung an Grundschulen". Die Anmeldung der Bachelorarbeit kann nicht über AGNES erfolgen. Die Anmeldung zur Bachelorarbeit erfolgt schriftlich und wird an das Prüfungsbüro adressiert. Nach der erfolgreichen Bestätigung des Themas durch das Prüfungsbüro beträgt die Bearbeitungszeit 8 Wochen.


Die Voraussetzung für die Teilnahme am Abschlussmodul ist der Nachweis von mindestens 120 LP. Das Abschlussmodul umfasst 10 LP, wovon die Bachelorarbeit einen Umfang von 8 LP hat. Die verbleibenden 2 LP erhalten Sie durch die Teilnahme am begleitenden Colloquium. Es wird empfohlen ein fachlich passendes Colloquium zu besuchen.


Inhalt: Die Bachelorarbeit hat einen Umfang von 30 bis 40 Seiten (pro Seite 2500 Zeichen ohne Leerzeichen), die Details entnehmen Sie der PO für den Bachelorstudiengang "Bildung an Grundschulen". Informationen u.a. zu Anmeldeformularen und Mitteilungen zur Krankmeldung erhalten Sie auf der Seite des Prüfungsbüros.

 

Informationen der Fakultätsverwaltung der KSBF zu Sofortmaßnahmen an der HU gegen Coronavirus-Verbreitung

Fragen zu Prüfungen und Abschlussarbeiten während des Sommersemesters 2020


Organisation

Die Bachelorarbeit kann, unabhängig von der gewählten Vertiefung, in einem der drei Studienfächer geschrieben werden. Studierende mit dem Studienfach Sonderpädagogik, müssen die Abschlussarbeit in einem der zwei bzw. drei gewählten sonderpädagogischen Förderschwerpunkte absolvieren.

Pro Professur/Fach und Semester kann nur eine begrenzte Anzahl an Bachelorarbeiten angenommen werden. Die frühestmögliche Betreuungsanfrage beträgt 12 Monate im Voraus. Nähere Informationen dazu erhalten Sie beim jeweiligen Fach.

Checkliste für eine erfolgreiche Anmeldung der Bachelorarbeit
  1. Fach wählen, in dem die Abschlussarbeit geschrieben wird und mit der Professur des gewünschten Fachs in Kontakt treten
  2. Eingrenzung des Themengebietes und Konkretisierung des Titels der Abschlussarbeit. Es wird empfohlen, das Colloquium zur Themenfindung zu nutzen
  3. Den Antrag auf Zulassung zur Abschlussarbeit ausfüllen (zu finden auf der Seite des Prüfungsbüros)
  4. Der Antrag sollte von beiden Gutachter*innen sowie dem Prüfungsausschuss unterzeichnet werden
  5. Bestätigung des Titels der Bachelorarbeit durch den Prüfungsausschuss nach mindestens zwei Wochen
  6. Im Fall der Zusage des Antrags wird ein Bescheid über die Zulassung der Bachelorarbeit an Sie geschickt. Hiermit wird Ihnen auch Ihr Thema der Bachelorarbeit mitgeteilt und ist damit verbindlich. Ab diesem Tag beginnt die Bearbeitungszeit. Diese beträgt acht Wochen
     

Die Abschlussarbeit kann frühestens 14 Tage nach Beginn der Bearbeitungszeit im Prüfungsbüro eingereicht werden.
Von der Anmeldung bis zur Note sollten mindestens 18 Wochen eingeplant werden.

Exemplarischer zeitlicher Ablauf der Bachelorarbeit von der Anmeldung bis zum Eintrag der Note:

Grafik: PSE


Das Zurückgeben des Themas ist nur innerhalb der ersten zwei Wochen der Bearbeitungszeit in Absprache mit dem*r Betreuer*in und dem Prüfungsbüro möglich.


Begutachtung in den Fächern

Die Betreuung der Bachelorarbeit wird jeweils von einer Professur des gewählten Fachs übernommen. Die Erst- und Zweitbegutachtung ist in der ZSP-HU geregelt.

Gemäß § 99 Abs. 2. ZSP-HU müssen Abschlussarbeiten von zwei Prüferinnen oder Prüfern bewertet werden. Mindestens eine Person der Prüferinnen oder Prüfer muss eine Hochschullehrerin oder ein Hochschullehrer sein.

 

Konkrete Themenvorschläge oder eigene Themenwünsche können bei den Ansprechpartner*innen des jeweiligen Fachs erfragt werden. Eine Liste der aktuellen Gutachter*innen finden Sie auf der Seite des Prüfungsbüros. Die jeweiligen Formulare, Themenvorschläge sowie weitere Informationen finden Sie auf den fachspezifischen Seiten:


Antworten auf häufig gestellte Fragen / Anmerkungen 

Häufig gestellte allgemeine Fragen zum Abschluss finden Sie auf der KSBF Seite