Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Monique Hamelmann

Humboldt-Universität zu Berlin - Professional School of Education

FAQ zum Praxissemester

Vor dem Praxissemester (PS)

Wann wird das Praxissemester durchgeführt?

Das Praxissemester beginnt lt. Studienverlaufsplan im September (des. 2. FS) und kann bis Februar/März (3. FS) währen, da zum PS auch LV gehören. Das Praktikum in der Schule beginnt in den ersten 5 Schultagen im September und endet Ende Januar. Abweichungen kann es durch das Praxissemester bzw. Praktikumsanteile im Ausland geben.

 

Ist ein späterer Einstieg in das Praxissemester möglich?

Nein. Ausnahmen gibt es bei Praktikumsanteilen im Ausland oder einer begründeten Antragstellung, die ggf. durch die Härtefall- und Zulassungskommission geprüft wird. Bitte wenden Sie sich rechtzeitig an das Praktikumsbüro.

 

Können erbrachte Praktikumsleistungen und Tätigkeiten angerechnet werden?
Bitte wenden Sie sich bei Fragen der Anrechnung an Ihren zuständigen Prüfungsausschuss des jeweiligen Faches.

 

Ist durch eine Anrechnung eine Verkürzung des Praktikums möglich?
In der Regel nicht. Das Praktikum wird vom 1.9. - 31.01. absolviert. Innerhalb dieser Zeit kann es zur Verringerung der wöchentlichen Präsenzzeit in der Schule kommen. Diese hängt vom Anrechnungsumfang ab, wird aber 2 Tage nicht unterschreiten.

 

Kann ein Praxissemester im Teilzeitstudium absolviert werden?
Selbstverständlich besteht auch diese Möglichkeit. Hierfür gibt es verschiedene Modelle, über die Sie Ihr Studienfachberater (der studierten Schulfächer sowie Erziehungswissenschaft)  informiert und mit Ihnen gemeinsam das für Sie passende Modell vereinbart. Bitte legen Sie diese Vereinbarung bis zum Praktikumsplatz-Anmeldeschluss im Praktikumsbüro vor (Mitte April). In der Regel werden die Praxissemesteranteile in zwei aufeinanderfolgenden Praktikumsphasen möglichst an der gleichen Schule absolviert. Ein Praktikum im Sommersemester ist nicht möglich. Bitte melden Sie sich regulär im Anmeldesystem an.

 

Kann das Praxissemester oder können Praktikumsteile im Ausland absolviert werden?
Auch hierfür gibt es verschiedene Modelle. Bitte informieren Sie sich beim Partnerschulkolleg der PSE, siehe Link auf unserer PSE-Seite zum Auslandspraktikum.
Bitte informieren Sie das Praktikumsbüro möglichst bis zum Ende der Praktikumsplatz-Anmeldefrist über das vereinbarte Modell.

 

Anmeldung

Wo, wie und wann beantrage ich meinen Praktikumsplatz?
Für die Organisation des Praktikumsplatzes ist die immatrikulierende Universität (PSE) verantwortlich. Sie beantragen den Platz auch im entspr. Anmeldeverfahren (HU: AGNES) Die Beantragung erfolgt im März/April für die darauffolgende Praktikumsphase. Während der Anmeldefrist können Sie eine Übersicht der Schulen sehen, die einen Platz in der von Ihnen benötigten Fächerkombination anbieten. Sie können sich über das Schulprofil und den Schulort informieren und sich bis zum Anmeldeschluss mit Ihren FD beraten. Sofern mehrere Schulen anbieten, sollten Sie im Anmeldesystem unbedingt Prioritäten bei der Platzwahl angeben.

 

Muss ich meinen Platz auch dann im regulären Verfahren anmelden, wenn ich mein PS im Ausland absolvieren will?
Ja. Parallel zur Bewerbung beim Partnerschulkolleg um ein Auslandspraktikum beantragen Sie einen Berliner Platz in Ihrer Fachkombination im regulären Praktikumsplatzvergabeverfahren.

 

Welche Voraussetzungen benötige ich für die Anmeldung zum Praktikumsplatz?
Sie müssen an der HU im lehramtsbezogenen MEd.-Studium im mindestens 1. FS immatrikuliert sein. Die Absolvierung des PS im BA, 1. FS im MEd. oder während der Beurlaubung ist nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass das Praxissemester im September (noch im SoSem!) beginnt.

 

Muss ich zur regulären Anmeldung Nachweise vorlegen?
Dies ist nicht erforderlich, Die Antragstellung im Anmeldesystem setzt die Immatrikulation im MEd. voraus.

 

Wo beantrage ich meinen Praktikumsplatz, wenn ich eines meiner Fächer an einer anderen Universität studiere?
Die Beantragung des Platzes erfolgt immer an Ihrer immatrikulierenden Universität in Ihrer Fächerkombination.

 

Kann ich die für den Praktikumsplatz bereits gemeldete sonderpädagogische Fachrichtung wieder ändern und die Kombination mit der anderen Fachrichtung wählen?
Das ist leider nicht möglich, da der Platz in genau der von Ihnen im Oktober/November verbindlich benannten Kombination bereitgestellt wurde. Es ist damit zu rechnen, dass ein Platz in Kombination mit einer anderen sonderpäd.  Fachrichtung nicht gewährleistet ist. Sofern Sie eine Frage zu Ihrer benannten Fachrichtung haben, können Sie sich an das Praktikumsbüro wenden.

 

Kann ich mein Praktikum an verschiedenen Schulen durchführen?
Grundgedanke des Praxissemesters ist die Durchführung an einer Schule. Abweichend hiervon kann es durch fachliche Besonderheiten, z.b. bei Beruflicher Fachrichtung in Kombination mit Sonderpädagogik, u.U. zur Durchführung des Praxissemesters an zwei Schulen kommen, um beide Kompetenzanforderungen abzudecken.

 

Kann ich mein Praxissemester auch an einer Privatschule absolvieren?
Ja, sofern diese Schule (staatlich anerkannte Ersatzschule) im Schulplatzangebot ausgewiesen ist. Die Zuordnung erfolgt innerhalb des Vergabeverfahrens. Manche konfessionellen Schulen verlangen ein Vorstellungsgespräch. Dies ist im Platzangebot bei der Schule entspr. ausgewiesen. Das hierfür erforderliche Formular finden Sie auf unserer Seite. Anderenfalls melden Sie sich bitte im Praktikumsbüro.

 

Kann ich mir selbst eine Schule organisieren, z.B. meine PKB-Schule?
Nein. Es kann nur aus dem ausgewiesenen Angebot gewählt werden. Alle Studierenden erhalten einen Praktikumsplatz. Das ist vorrangiges Vergabekriterium. Es unterstützt das Studium in der Regelstudienzeit. Um dies zu gewährleisten, wurde die Platzgewinnung zentral organisiert. Eine eigene Schulplatzsuche ist hiermit nicht kombinierbar.
Für Studierende, die bereits im Rahmen der PKB für eine Schule tätig sind, gelten aufgrund des Gleichbehandlungsgrundsatzes ebenfalls die Regelungen des zentralen Platzvergabeverfahrens. Es wird ausdrücklich empfohlen, die zeitgleiche Absolvierung des Praxissemesters und der PKB-Tätigkeit an derselben Schule zu vermeiden, denn dabei entstehende Rollenkonflikte können zur Beeinträchtigung des Studiums führen.

 

Kann ich ein Praxissemester auch in einem anderen Bundesland absolvieren?
Nein. Soweit ein Berliner Praktikumsplatz in der benötigten Fachkombination bereitsteht, wird das Praktikum an einer Berliner Schule absolviert. Mit dem Praktikumsplatz am Studienort werden die Voraussetzungen für die Betreuung der Schulpraktika und der Lernforschungsprojekte geschaffen, die im Lernbegleitkonzept beschrieben sind, s. Präsentation. Zudem wird die Studierbarkeit der schulischen und universitären Veranstaltungen unterstützt.
 
Was geschieht, wenn die Plätze nicht ausreichen?
In diesem Fall muss durch die Senatsbildungsverwaltung nachgesteuert werden, denn jede oder jeder Studierende hat einen Anspruch auf einen Praktikumsplatz, der erfüllt werden muss. Es kann in jedem Jahrgang zu verspäteten Meldungen kommen.

Zuweisung

Wann/Wie erhalte ich meinen Platz?
Nach der automatisierten Vergabe wird im AGNES Ihr vorläufig zugewiesener Platz angezeigt. Ende Mai erhalten Sie mit einem schriftlichen Bescheid die reguläre Zuweisung. Bitte kontaktieren Sie die Schule bis dahin noch nicht.

 

Kann ich meinen zugewiesenen Platz tauschen?
Das ist möglich, wenn Sie einen Tauschpartner der HU mit der gleichen Fachkombination haben.

 

Wann kann ich meine Schule kontaktieren?
In der zweiten Juni-Hälfte kontaktieren Sie bitte telefonisch Ihre zugewiesene Schule, um  den genauen Praktikumsbeginn (erste fünf Schultage im September) und Ihren Ansprechpartner abzusprechen.

 

Welche Unterlagen muss ich bei Praktikumsantritt in der Schule vorlegen?
Neben dem Erweiterten Führungszeugnis ist die Vorlage des Protokolls aus § 35 des Infektionsschutzgesetztes, der Praktikumsplan, die Verschwiegenheitserklärung und die Unterlagen für das Lernforschungsprojekt erforderlich. S.a. Formulare auf unserer Seite.
Für die Ausstellung des Erweiterten Führungszeugnisses erhalten Sie im Mai eine Aufforderung, die Sie dem Bürgeramt bzw. einer für Sie zuständigen Behörde vorlegen.
Bedenken Sie bitte die Wartezeit für die Ausfertigung des Zeugnisses.

 

Während des Praxissemesters

Wie sieht mein Versicherungsschutz aus?
Sofern Sie ein nach Studienordnung obligatorisches Praktikum bzw. Praxissemester absolvieren, welches in Verantwortung der Universität liegt, sind Sie über die Unfallkasse unfallversichert. Darüber hinaus besteht über die Universität kein Versicherungsschutz. Informieren Sie sich, ob Sie gegebenenfalls über eigene Versicherungen, Versicherungen Ihrer Eltern oder eine Gewerkschaftsmitgliedschaft abgesichert sind.

 

An wen wende ich mich bei Problemen?
Sofern die aufgetretenen Probleme nicht in Ihrem vertraulichen Gespräch mit dem Mentor/ der Mentorin / Schulleitung oder FD geklärt werden konnten, können Sie sich gern auch an die Clearingstelle Praxissemester wenden..

 

An wen wende ich mich im Fall einer Schwangerschaft während des Praxissemesters?
Bitte melden Sie sich im Praktikumsbüro. Berücksichtigen Sie auch die Hinweise des Familienbüros hierzu. Wir empfehlen Ihnen, eine Beratung im Familienbüro einzuholen zur eventuellen Unterstützung.

 

Wie gehe ich vor, wenn ich während des Praxissemesters erkranke?
Bitte melden Sie sich in diesen Fällen umgehend bei Ihrer Schule. Sollten Krankschreibungen vorliegen, geben Sie diese im Praktikumsbüro ab.

 

Muss ich Nachweise führen?
Sie sprechen wöchentlich Ihr Praktikum mit Ihren Mentoren ab und tragen dies in Ihren Praktikumsplan ein, der von den Mentoren wöchentlich unterzeichnet wird. Am Ende des Praktikums lassen Sie sich die Bescheinigung über das ordnungsgemäße Absolvieren Ihres Praktikums von der Schule unterschreiben.

 

Wie breche ich das Praxissemester ab?
Bitte benachrichtigen Sie schnellstmöglich nach Ihrer Entscheidung alle Beteiligten (Schule, Fachdidaktiken) und reichen eine begründete von Ihnen unterschriebene Abmeldung im Praktikumsbüro ein (auch Briefkasten). Teilen Sie hierin auch mit, in welchem nachfolgenden Wintersemester das Praxissemester vorgesehen wird. Gleiches gilt für Praktika im Ausland.